Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. Oktober 2014 14:06 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Traditionelles Golf-Turnier Beratung für Betreiber Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Ramsau und Umgebung Nächster Artikel Traditionelles Golf-Turnier Beratung für Betreiber
    Zuletzt aktualisiert: 06.12.2009 um 21:00 UhrKommentare

    Die Miststreuer sind startklar

    Die Ramsau könnte jetzt einen dritten Weltcup-Bewerb in der Nordischen Kombination erhalten. Ab Montag heißt es unterm Dachstein "Schanze frei", für die Loipe stehen die Miststreuer parat.

    Mario Stecher

    Foto © GEPAMario Stecher

    Am 19. und 20. Dezember gastiert der Kombinierer-Weltcup wieder in der Ramsau. Es ist aber gut möglich, dass unterm Dachstein am Freitag, dem 18. Dezember, ein dritter Weltcup-Bewerb in Szene gehen wird. Grund: Die Bewerbe am kommenden Wochenende in Harrachov mussten abgesagt werden. Milde Temperaturen machen es derzeit unmöglich, die Schanzen und Pisten mit Kunstschnee zu präparieren. Ein Wetterumschwung könnte aber dafür sorgen, dass am Mittwoch dem 16. Dezember ein Kombinationsbewerb in Harrachov zur Austragung gelangt. Das muss aber bis spätestens übermorgen, Mittwoch, entschieden werden. Können die Tschechen auch den Ersatztermin nicht in Anspruch nehmen, sollte die Ampel für den dritten Weltcup-Bewerb in der Ramsau auf grün springen.

    "Die 200 Mitarbeiter in der Ramsau sind für einen dritten Wettkampftag gerüstet", lässt WSV-Boss Wolfgang Mitter wissen. "Was die Mehrkosten betrifft - Aufenthaltskosten für die Athleten und Betreuer, sowie Preisgeld - müsste der Österreichische Schiverband aber seine Zustimmung geben", erklärt Mitter, "wir als durchführender Verein erhalten für die beiden Weltcup-Veranstaltungen ja einen Fixbetrag", so der Ramsau-Chef.

    Könnte das milde Wetter auch den Ramsauern noch einen Strich durch die Rechnung machen? "Ab Montag heißt es bei uns 'Schanze frei'. Die Präparation ist abgeschlossen. Da passiert nichts mehr", versichert Mitter.

    Vorhersage macht "happy"

    Und die Loipen? "Im Stadion liegt ein riesiger Berg Kunstschnee. Da sollte sich eine 1,5 km lange Schleife auf alle Fälle ausgehen. Aber die Wettervorhersage macht uns happy. Schon für morgen ist Naturschnee angesagt", fährt Mitter fort. "Den Kunstschnee wollen wir noch nicht auftragen, ein großer Berg schmilzt nicht so schnell. Aber unserer Miststreuer sind jederzeit einsatzbereit", sagt Mitter. Den Schnee mit Miststreuern zu verteilen, das ist ja eine Ramsauer "Erfindung". Die hat sich seit 11 Jahren bestens bewährt.

    SIGI PALZ

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 21. Oktober 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Mittwoch, 22. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 4°C
        • Nsw.: 55%
        Schneeregenschauer
      • Donnerstag, 23. Oktober 2014
        • Min: -3°C
        • Max: 2°C
        • Nsw.: 60%
        Schneeschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8972 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!