Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 11:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Bahnstrecke durch das Ennstal unterbrochen Letzte Hoffnung für den Sommer Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Öblarn und Umgebung Nächster Artikel Bahnstrecke durch das Ennstal unterbrochen Letzte Hoffnung für den Sommer
    Zuletzt aktualisiert: 23.11.2009 um 12:49 UhrKommentare

    Wilde Perchten laufen wieder durch die Steiermark

    Auch in diesem Jahr laufen in der Steiermark wieder zahlreiche Perchten durch die Gemeinden. Zentrum ist traditionell die Obersteiermark, einer der größten Umzüge findet in Schladming statt.

    Foto © AP/Sujet

    Das alte Brauchtum wird mit teilweise internationalen Gruppen und immer gruseliger gestalteten Masken und Verkleidungen weiter gepflegt. Neben den Krampussen sind auch allerhand Dämonen und Gespenster am höllischen Treiben beteiligt. Zentrum ist traditionell die Obersteiermark, einer der größten Umzüge findet in Schladming statt.

    Ungewöhnlich früh, nämlich am 14. November im südsteirischen Gralla, formierten sich heuer die Gruselgestalten zum Umzug. Doch am kommenden Wochenende geht es erst so richtig los: Den Auftakt macht am Freitag (27.11.) der Perchtenlauf in Köflach, am Samstag (28.11.) finden mit den Krampusumzügen in Bad Aussee und Schladming zwei Höhepunkte der Brauchtumsveranstaltungen statt. Einen Tag später können die Perchten bei einem Umzug durch Graz (29.11.) bewundert werden.

    Umzug in Schaldming

    In Schladming werden über 800 Krampusse, Teufel und andere angsteinflößende Gestalten die Besucher erschrecken. Zu sehen gibt es neben über 40 Jahre alte, oft mit Fell gearbeiteten Perchtenkostüme auch moderne Outfits. So finden sich zwischen den traditionellen "Schiachperchten" (im Unterschied zu den "Schönperchten", wie die nicht gruseligen, aber verkleideten Gestalten bezeichnet werden, Anm.) auch durch Hollywood inspirierte Masken wie beispielsweise Figuren aus dem Film "Herr der Ringe". Über 50 Gruppen aus Österreich, Deutschland, Südtirol und Kroatien werden dieses Jahr den Winter einläuten.

    Graz

    In Graz geben sich einen Tag später rund 300 Perchten und Krampusse ein schauriges Stelldichein. Sie ziehen mit Glockenläuten, Feuershow und lautem Gebrüll durch die Herrengasse und verwandeln die Grazer Innenstadt zwei Stunden lang in einen Hexenkessel. Auch im südsteirischen Leutschach treffen sich an diesem Tag Gruselgestalten zum traditionellen Lauf.

    Rund um den Krampustag gibt es naturgemäß auch einige Veranstaltungen. So geht es am 5.12. unter anderem in Oberwölz, Gröbming, Öblarn, Bruck an der Mur, Radkersburg, Vorau und Kammern in Bezug auf die Teufelsmasken rund. Am 6.12. treffen sich die Perchten in Voitsberg und Seebach, am 7.12. laufen sie durch Voitsberg.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 16°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8960 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events



      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!