Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. September 2014 08:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Weiße Pracht und eine Wurst Stadtkorso heuer im Mittelpunkt des Blütentraums Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Narzissenfest Nächster Artikel Weiße Pracht und eine Wurst Stadtkorso heuer im Mittelpunkt des Blütentraums
    Zuletzt aktualisiert: 04.05.2012 um 12:01 UhrKommentare

    Die Tracht eint alle zehn Dirndln

    Narzissenfest: Die zehn Finalistinnen für die Wahl zur Blumenkönigin stehen fest. Es bleibt spannend, wer das größte Frühlingsfest Österreichs regiert. Von 17. bis 20. Mai erblüht das ganze Ausseerland zum bunten Ausflugsziel.

    1 / 11 

    Es war ein hartes Rennen, ausgetragen wurde es per Maus und Tastatur: Knapp drei Wochen lang kämpften 20 Kandidatinnen in Form von Online-Stimmen um die Gunst des Publikums. Am Freitag, Punkt zwölf Uhr, wurde Bilanz gezogen: Von 110.000 Stimmen konnte Julia Hampel aus Grundlsee am meisten für sich verbuchen. Wobei damit das Voting, nicht aber die Krone gewonnen ist. Alle zehn Kandidatinnen ziehen nun bei der großen Wahlgala am 17. Mai im Kurhaus Bad Aussee ins Finale ein. Die Gäste im Saal haben es durch ein Abstimmungsverfahren in der Hand, wer als Narzissenkönigin die Bühne verlässt.

    Tracht und Tradition

    Was die Kandidatinnen eint: die Liebe zur Tracht. Schon beim Casting wussten viele, warum das echte Ausseer-Dirndl aus rosa Rock, grünem Leib und lila Schürze besteht. Damit werden Almrausch, die Wiesen und das Blau der Seen symbolisiert. Die meisten haben auch eines - nur Christina David nicht. "Deshalb bin ich angetreten, weil die Königin eines bekommt", lacht sie.

    CHRISTIAN HUEMER

    Mehr Narzissenfest

    Mehr aus dem Web

      Narzissenfest 2014

      Narzissenfestverein

      Das 55. Narzissenfest findet vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 statt.

      Daten und Fakten

      Alles Wissenswerte rund um das Narzissenfest, das im Jahr 2014 vom 29. Mai bis 1. Juni stattfindet:

      Entstehung

      Das erste Narzissenfest wurde am 28. und 29. Mai 1960 als Frühlingsfest für die Gäste des Ausseerlandes durchgeführt. Das Narzissenfest wird seither immer Ende Mai veranstaltet.

      Mitwirkende

      Insgesamt tragen über 3.000 Menschen zum Gelingen des Fests bei: Etwa 600 Personen stellen die Narzissenfiguren her, ca. 650 Kinderhelfen beim Pflücken der Narzissen.

       

      KLEINE.tv

      Narzissenfest: Conchita Wursts Auftritt

      Die Narzissenhoheiten und die kunstvoll gesteckten Figuren mussten sich ...Bewertet mit 4 Sternen

       


      Fotos zum Durchklicken

      55. Narzissenfest: Blütenmeer am See 

      55. Narzissenfest: Blütenmeer am See

       

      Ausseer Narzisse

      Die im Ausseerland-Salzkammergut am häufigsten vorkommende Narzisse ist die weiße "Sternblütige Narzisse". Sie blüht je nach Höhenlage von Anfang Mai bis Mitte Juni. Die geschätzte Gesamtfläche der Narzissenwiesen im steirischen Salzkammergut beträgt mehrere Quadratkilometer.

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!