Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. August 2014 18:04 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kellerbrand in Gröbming: Fast 100 Feuerwehrleute im Einsatz Michael Glöckner: Ein "Classicer" mit Rennsport-Gen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Mitterberg und Umgebung Nächster Artikel Kellerbrand in Gröbming: Fast 100 Feuerwehrleute im Einsatz Michael Glöckner: Ein "Classicer" mit Rennsport-Gen
    Zuletzt aktualisiert: 01.04.2011 um 21:03 UhrKommentare

    Zwei Mann und viel Zeit

    Einen echten Frühstart legen die Vertreter der Genussregion Gröbminger Land auf der Anreise zum Steiermark-Frühling in Wien hin.

    Bertl Lemmerer (links) und Martin Knauss machen sich auf dem ferrariroten Kleinsteyrer auf den Weg Richtung Bundeshauptstadt

    Foto © PrivatBertl Lemmerer (links) und Martin Knauss machen sich auf dem ferrariroten Kleinsteyrer auf den Weg Richtung Bundeshauptstadt

    Zumindest im ersten Moment riecht die Einladung irgendwie nach Druckfehler: Bertl Lemmerer, Obmann der Genussregion Gröbminger Land, lädt heute, Samstag, um 9.30 Uhr am Hauptplatz Gröbming zum Start der Reise zum Steiermark-Frühling 2011 nach Wien. Komisch. Heute ist der 2. April (damit ist's auch für einen Aprilscherz zu spät), der Steiermark Frühling am Wiener Rathausplatz fängt aber erst am kommenden Donnerstag, dem 7. April, an.

    Warum sich Bertl Lemmerer und Martin Knauss vom Reisslerhof am Mitterberg trotzdem schon heute auf die Reise machen, ist allerdings schnell erklärt. Das Fortbewegungsmittel der beiden ist höchst kultig, durch und durch steirisch, aber irgendwie ein bisserl langsam. Schließlich haben sich die Beiden ausgerechnet einen Kleinsteyrer aus dem umfangreichen Fuhrpark des Pürcherhofes am Mitterberg als Reisemobil auserkoren.

    Strafmandat ausgeschlossen

    Damit ist zumindest schon einmal eines klar: Strafmandate wegen Schnellfahrens brauchen die Handlungsreisenden in Sachen Urlaubsfreude schon einmal nicht zu fürchten, nicht einmal im Ortsgebiet.

    Weil aber die Kraft bekanntlich in der Ruhe liegt und der Weg ohnehin das Ziel ist, lassen sich Lemmerer und Knauss nicht hetzen. Nach dem feierlichen Abschied vor dem Gasthof Post am Gröbminger Hauptplatz macht sich die knatternde Abordnung um zehn Uhr auf den Weg Richtung Bundeshauptstadt. Und weil der Marathon bis Wien halt einmal nicht in einem Aufwaschen zu erledigen ist, wird nach rund 150 Kilometern ein Zwischenstopp in Mariazell eingelegt. Dort gönnen sich Mensch und Maschine eine Nacht Ruhe bevor morgen, Sonntag, endgültig zum Sturm auf Wien geblasen wird. Geplante Ankunft am Rathausplatz im Herzen von Wien ist um 14 Uhr und dann bleiben dem Bertl Lemmerer und Martin Knauss noch drei Tage um per Kleinsteyrer und steirischem Schmäh ordentlich die Werbetrommel für den Steiermark-Frühling zu rühren.

    CHRISTIAN NERAT

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Donnerstag, 21. August 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Freitag, 22. August 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Samstag, 23. August 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8962 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!