Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 12:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    22-jähriger Steirer singt sich eine Runde weiter Flaute im Angriff, hinten ein offenes Tor Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Liezen und Umgebung Nächster Artikel 22-jähriger Steirer singt sich eine Runde weiter Flaute im Angriff, hinten ein offenes Tor
    Zuletzt aktualisiert: 24.03.2011 um 20:30 UhrKommentare

    Kreisverkehr abgesagt

    Einigung: Kreuzungen in Liezen werden vierspurig ausgebaut.

    Die Huemer-Kreuzung soll verbreitert werden, eine Querung zum Bahnhof ist künftig nicht mehr möglich

    Foto © HuemerDie Huemer-Kreuzung soll verbreitert werden, eine Querung zum Bahnhof ist künftig nicht mehr möglich

    Die vorgestern fixierte Verkehrslösung für Liezen ist ein Kompromiss des Machbaren, so sieht es zumindest Bürgermeister Rudolf Hakel: "Das Gelbe vom Ei ist es nicht, das wäre eine Unterflurtrasse für den Durchzugsverkehr gewesen, dafür fehlen aber das Geld und die Zeit." Bekanntlich gibt's für Liezen 3,4 Millionen Euro aus dem WM-Topf, bis zur Großveranstaltung sollen die Baumaßnahmen daher abgeschlossen sein.

    "Der Ausbau der Kreuzungen ist das einzig Mögliche, aber ich sehe das schon als Verbesserung." Umgebaut werden die so genannte Mc Donald's-Kreuzung und die Huemer-Kreuzung, beide werden vierspurig, um in einer Ampelphase mehr Fahrzeuge über die Kreuzung zu bringen. Die Ampelschaltungen sollen "optimiert" werden, wie Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann in einer Aussendung mitteilte. Um die Huemer-Kreuzung zu entlasten, sollen an der Döllacherstraße in beide Richtungen Zufahrten errichtet werden.

    Bis auf die Bürgerinitiative LIEB haben alle Fraktionen dieser Variante zugestimmt. "Wir sind für einen Kreisverkehr beim Mc Donald's eingetreten, weil dieser für die meiste Zeit mehr Vorteile gebracht hätte", erklärt LIEB-Fraktionsführer August Singer. Dem Argument, dass an sehr verkehrsintensiven Tagen die Einfahrt in den Kreisverkehr und damit auf die B 320 schwieriger sei, könne er durchaus folgen, "aber an Normaltagen würde ein Kreisverkehr den Verkehrsfluss deutlich beschleunigen", ist Singer überzeugt. Er sieht vor allem dort Probleme heraufdämmern, "wo die zwei Spuren in jede Richtung wieder auf jeweils eine zusammengeführt werden, dort wird sich's dann stauen". Eine Simulation, wie es an dieser Stelle an verkehrsreichen Tagen aussehen werde, sei in der Präsentation nicht gezeigt worden. Bürgermeister Rudolf Hakel geht hingegen davon aus, "dass das Einfädeln in wieder eine Spur nicht zu gröberen Problemen führen wird".

    Singer bemängelt auch, dass die Huemer-Kreuzung nicht mehr gerade (zum Bahnhof) gequert werden kann, außerdem würden dort Lösungen für Radfahrer und Fußgänger fehlen, "diese müssen dann durch die Unterführung am Bahnhofsweg ausweichen." Der Baubeginn soll bereits im Herbst erfolgen.

    UTE GROSS

    Kommentar

    UTE GROSSLängst versp... von UTE GROSS

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 24. Oktober 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: -1°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: -1°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8940 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!