Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 06:20 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Gold und zwei Mal Silber Neuer Euro-Zehner Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Liezen und Umgebung Nächster Artikel Gold und zwei Mal Silber Neuer Euro-Zehner
    Zuletzt aktualisiert: 09.11.2009 um 21:08 UhrKommentare

    Der Winter rauscht im Blätterwald

    Seit dem Wochenende gilt die Saisonkarte auf den heimischen Schibergen, täglichen Schibetrieb gibt's aber vorerst nur auf der Planai. Die Bilanz des Frühstarts fällt in der WM-Stadt ziemlich positiv aus.

    Foto © KLZ DIGITAL/Weichselbraun

    Auch wenn in den Tälern immer noch verhältnismäßig wenig vom Winter zu spüren ist, hat die heurige Schisaison schon einige Wochen auf dem Buckel. Am 17. Oktober - und damit so früh wie überhaupt noch nie - sperrten die ersten Seilbahnen der Region auf.

    Ein historischer Frühstart, der allerdings in der Region nicht ausschließlich auf positive Reaktionen stieß. Hauptgrund für die Kritik war - wie schon in vergangenen Jahren - die mangelnde Abstimmung zwischen Gültigkeit der Saisonkarte und tatsächlichem Saisonstart. Ebenfalls Grund für manche Diskussion an heimischen Stammtischen ist der wirtschaftliche Sinn eines so frühen Starts in den Winter.

    Sehr wohl für einen frühen Saisonstart spricht allerdings die - durchaus zufriedene - Bilanz von Planaichef Ernst Trummer: "Der sehr frühe Beginn heuer zahlt sich auf jeden Fall aus, vor allem wenn man die Sache auch aus Marketing-Gesichtspunkten betrachtet." Abgesehen von den Gästen (am ersten Wochenende waren es auf der Planai mehr als 2000, an den folgenden mehr als 1000) sei es vor allem die enorme mediale Aufmerksamkeit, die der ganzen Region und eigentlich auch der gesamten Steiermark enorm nütze.

    "Ich muss schon sagen, dass uns der Medienrummel heuer selbst ein wenig überrascht hat", resümiert Trummer zufrieden. RTL, Pro 7, NTV, ATV und ORF waren mit eigenen Übertragungswagen im Ennstal, praktisch alle wichtigen Printmedien aus Österreich und Deutschland räumten dem Saisonstart viel Platz ein und in den Hauptnachrichten im deutschen Sprachraum war man Stammgast. Ernst Trummer: "Damit signalisiert die Region enorme Wintersport-Kompetenz und das tut den Schibergen, dem Tourismus und damit der ganzen Region gut."

    CHRISTIAN NERAT

    Kommentar

    Christian NeratIn keiner Bi... von Christian Nerat

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 04. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8940 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!