Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 19:34 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zwei Monate prall gefüllt mit Jugendkultur Betreuung ist kein Kinderspiel Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Admont und Umgebung Nächster Artikel Zwei Monate prall gefüllt mit Jugendkultur Betreuung ist kein Kinderspiel
    Zuletzt aktualisiert: 27.10.2011 um 20:30 UhrKommentare

    Vortrag im Stift Admont

    Weihbischof Franz Lackner referiert in Admont.

    ADMONT. Die Vortragsreihe "BlickPunkt Benedikt" geht am kommenden Sonntag, dem 30. Oktober, in die dritte Runde. Weihbischof Franz Lackner referiert um 15 Uhr im Skriptorium des Geistlichen Zentrums Kafarnaum zum Thema "Auf Christus geschaut. Nachhaltige Kontemplation?" Das Leitmotiv "Auf Christus schauen" hat in der Diözese Graz-Seckau vieles in Bewegung versetzt. Von der Straßenmarkierung über Diskussionskreise mit Glaubenszeugnis und festliche Gottesdienste - der Blick wurde auf das Wesentliche gelenkt: auf Jesus Christus, die Zentralperson des Glaubens. Wie nachhaltig war diese diözesane Aktion bisher? Ist daraus eine geistliche, eine kontemplative Bewegung geworden? Der Referent geht diesen Fragen nach.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Montag, 27. Oktober 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8911 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!