Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. Oktober 2014 00:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Aus der Karibik direkt nach Schottland Haus ist das schönste Blumendorf Europas Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Liezen Nächster Artikel Aus der Karibik direkt nach Schottland Haus ist das schönste Blumendorf Europas
    Zuletzt aktualisiert: 20.09.2007 um 17:08 Uhr

    Früher Schnee: Millionenschaden für Waldbauern

    Die Schneefälle zu Monatsbeginn hinterließen in den Wäldern der Obersteiermark einen Schaden von bis zu 15 Millionen Euro. Äste und Wipfel hielten der Last nicht stand.

    Foto ©

    Der überraschende Wintereinbruch, der Anfang des Monats weite Teile der Steiermark überrumpelt hat, brachte den heimischen Waldbauern Millionenschäden ein. Besonders in den höheren Lagen der Obersteiermark sind die Zerstörungen teils beträchtlich. Die plötzliche Last des Schnees hat Äste und Wipfel brechen lassen, dazu kamen starke Windböen, die den Schaden an den Bäumen noch vergrößerten.

    Höhenlagen. Betroffen ist der Raum zwischen Enns-, Mur- und Mürztal. "Am schlimmsten ist es in den Höhenlagen zwischen 1200 und 1500 Metern", sagt Landesforstdirektor Josef Kalhs. "Das sind genau die Regionen, wo der Schnee besonders nass und schwer war, eine Mischung aus Wasser und Eis. Weiter oben war er trockener, da hat es keine Probleme gegeben." Viele Bäume sind so stark beschädigt, dass sie gefällt werden müssen.

    Der Borkenkäfer lauert. Allzu lange warten können die Waldbauern damit nicht. "Das Schadholz muss bald entfernt werden, es besteht sonst die Gefahr, dass wir spätestens im Frühjahr ein Problem mit den Borkenkäfern bekommen, die die geschwächten Bäume befallen", sagt Kahls. Ersten groben Schätzungen zufolge dürfte der Gesamtschaden zwischen 12 und 15 Millionen Euro ausmachen. Die frühen Schneefälle könnten im Land demnach für eine halbe Million Festmeter Schadholz gesorgt haben.

    Mitleidenschaft. In Mitleidenschaft gezogen wurden ziemlich alle Baumarten und Altersklassen. "Auch die Laubhölzer sind betroffen, weil sie noch ihre Blätter tragen und unter dem Gewicht des Schnees eingeknickt sind", erklärt Erich Gutschlhofer vom Waldverband Steiermark, relativiert aber: "Schlimmer sind solche Schäden immer im Sommer oder im Frühjahr. Da muss dann wirklich rasch aufgearbeitet werden, weil die Käfer aktiv sind und sofort alles anfallen."

    Holzmarkt. Mit spürbaren Auswirkungen auf den Holzmarkt rechnet Gutschlhofer nicht. "In den betroffenen Höhenlagen sind in der Regel die größeren Forstbetriebe ansässig, die den entstandenen Schaden ausgleichen können." Wie groß die Verluste im Detail sind, lasse sich außerdem ohnehin erst in den kommenden Wochen sagen.

    GÜNTER PILCH

    Mehr Liezen

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Analyse: "Es wird wieder geredet!"

      Kleine Zeitung Innepolitik-Experte Thomas Götz war bei der Regierungskla...Noch nicht bewertet

       

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      Babys aus der Region



       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 01. Oktober 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Freitag, 03. Oktober 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel

      Fotos zum Durchklicken!

      Regierungsklausur in Schladming 

      Regierungsklausur in Schladming

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Es geht um die Zukunft
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro Liezen: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!