Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. April 2014 12:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "Wald und Mensch" im Fokus bei Ausstellung 155.000 Gäste genossen den Steiermark-Frühling Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Liezen Nächster Artikel "Wald und Mensch" im Fokus bei Ausstellung 155.000 Gäste genossen den Steiermark-Frühling
    Zuletzt aktualisiert: 30.12.2012 um 18:57 Uhr

    Hunderte Nacktfotos von Kellnerin veröffentlicht

    Der 29-jährige Obersteirer stellte Hunderte intime Fotos einer 28-jährigen Kellnerin ins Internet und drohte der Frau, sie gesellschaftlich zu vernichten. Als er auch noch mit einer Bluttat drohte, wurde er von der Polizei verhaftet.

    Foto © KLZ/Kanizaj

    Vor einem Monat wollte sich der 29-jährige beschäftigungslose Mann aus Liezen das Leben nehmen. In der Nacht zuvor bombardierte er eine 28-jährige Bekannte mit SMS. Die Frau hatte gerade erst die Beziehung mit ihrem Freund beendet. Jetzt wollte er mit ihr eine Partnerschaft beginnen. Weil sein Plan nicht funktionierte, fügte er sich mit einem Stanleymesser zwei schwere Schnittwunden am Hals zu und wäre beinahe verblutet. Er überlebte nur, weil er von der Kellnerin in letzter Minute gerettet wurde.

    Dank bekam sie für die Lebensrettung keinen. Im Gegenteil. Der 29-Jährige stalkte sie über Wochen. Er stellte Hunderte intime Fotos dieser Frau ins Internet und drohte ihr, sie gesellschaftlich zu vernichten. Das Stalkingopfer erstattete Anzeige bei der Polizei und der Beschuldigte musste über Auftrag der Staatsanwaltschaft die Fotos löschen. Das war am 18. Dezember.

    Neuerliche Drohung

    Damals behauptete der Obersteirer bei der Einvernahme, er habe die Fotos von der Kellnerin. Nachdem sie von ihm nichts wissen wollte, habe er sich an ihr rächen wollen und die Bilder gepostet. Der Mann wurde wegen Stalkings auf freiem Fuß angezeigt.

    Nur neun Tage später drohte er neuerlich. Diesmal teilte er einer Freundin der Betroffenen mit, dass er weitere Fotos veröffentlichen werde. Dazu kam es zwar nicht, dafür kündigte der Liezener am 28. Dezember um 4 Uhr früh in einer Bar an, dass er die Kellnerin mit dem Auto "niederfahren und aufschlitzen" werde. Er werde ihr die gleichen Wunden zufügen, wie er sie sich beim Suizidversuch zugefügt hatte. Ein Zeuge reagierte sofort. Er nahm den Autoschlüssel, den der 29-Jährige auf der Theke abgelegt hatte, an sich und brachte ihn zur Polizeiinspektion Liezen. So kam der Fall ins Rollen. Der Beschuldigte wurde noch am selben Tag verhaftet und in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.

    HANS BREITEGGER

    Mehr Liezen

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Wetter zu Ostern: Mehr Sonne, weniger Schnee

      Die Karwoche zeigt sich unbeständig und wechselhaft, am Gründonnerstag l...Noch nicht bewertet

       

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      Babys aus der Region



       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 16. April 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 5°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 17. April 2014
        • Min: -5°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig
      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: -3°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt

      Fotos zum Durchklicken!

      Steiermark-Frühling: Buntes Programm am Samstag und Sonntag 

      Steiermark-Frühling: Buntes Programm am Samstag und Sonntag

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Fester Platz in der Zukunft
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro Liezen: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang