Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 16:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    70 Millionen für weiße Pracht und mehr Fitness Statt ins Bett geht's ab in die Museen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Liezen Nächster Artikel 70 Millionen für weiße Pracht und mehr Fitness Statt ins Bett geht's ab in die Museen
    Zuletzt aktualisiert: 30.04.2012 um 21:38 UhrKommentare

    Maibaum umgeschnitten: Streich ging voll daneben

    Eigentlich wollten Unbekannte den Maibaum der Feuerwehr Stein/Enns umschneiden. Das Ganze endete jedoch mit einer Sachbeschädigung. Die Feuerwehr hat die Sache angezeigt, von den Tätern fehlt jede Spur.

    Das Feuerwehrfahrzeug wurde ins Garagentor hineingezogen

    Foto © FFDas Feuerwehrfahrzeug wurde ins Garagentor hineingezogen

    Einen Maibaum in der Nacht nach dem Aufstellen heimlich umzuschneiden, gehört in unseren Breitengraden zum Brauchtum. In Stein an der Enns ging dieser Streich diesmal aber voll daneben. Die Feuerwehr stellt den stundenlang geschmückten Maibaum in der Regel immer schon am 30. April auf. "Diesmal fiel der Tag aber auf einen Montag, nachdem da viele arbeiten mussten, haben wir den Baum zwei Tage vorher aufgestellt", erklärt Kommandant-Stellvertreter Ferdinand Moser.

    Damit er nicht vorzeitig umgesägt würde, parkten die Feuerwehrmänner zur Abschreckung ihr Mannschaftstransportfahrzeug unmittelbar vor den Baum. Das hielt die Täter nicht ab: Der Bus wurde kurzerhand weggeschleppt. Dabei ging man so unglücklich vor, dass das Fahrzeug seitlich ins Garagentor gezogen wurde. "Das haben wir erst vor drei Monaten neu eingebaut. Jetzt ist an der Garage und am Bus ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden", ärgert sich Kommandant Christian Ebenschweiger.

    Die Feuerwehr hat die Sache angezeigt, von den Tätern fehlt jede Spur. "Wenn die sich nicht melden, bleiben wir auf dem Schaden sitzen. Das heurige Feuerwehrfest wird nur ausgerichtet, um den Schaden wieder gut zu machen", schüttelt Ebenschweiger den Kopf. Nachsatz: "Nächstes Jahr stellen wir keinen Baum mehr auf, dann gibt es diese Tradition eben nicht mehr."

    Wer vergangenen Samstag zwischen 20 und 23 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug gesehen hat, kann sich an die Polizei Gröbming Tel. 059 133 6350-100 wenden.

    CHRISTIAN HUEMER

    Mehr Liezen

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Analyse: "Es wird wieder geredet!"

      Kleine Zeitung Innepolitik-Experte Thomas Götz war bei der Regierungskla...Noch nicht bewertet

       

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      Babys aus der Region



       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Freitag, 03. Oktober 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Samstag, 04. Oktober 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig

      Fotos zum Durchklicken!

      Team Stronach auf Klausur in Schladming 

      Team Stronach auf Klausur in Schladming

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Andreas Hinker, der Ober-Lauser
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro Liezen: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!