Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 10:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zünftig Tanzen in St. Stefan-Lobming Gulaschgenuss für Feinspitze Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus St. Stefan/Leoben und Umgebung Nächster Artikel Zünftig Tanzen in St. Stefan-Lobming Gulaschgenuss für Feinspitze
    Zuletzt aktualisiert: 27.02.2009 um 18:43 UhrKommentare

    Neuer Arzt ist endlich fix

    Seit gestern ist die Nachfolge des praktischen Arztes Walter Pichler in St. Stefan unter Dach und Fach: Es wird Richard Schmatz aus Leoben.

    Richard Schmatz wird der neue praktische Arzt von St. Stefan

    Foto © Kleine Zeitung Digital/Erwin Scheriau Richard Schmatz wird der neue praktische Arzt von St. Stefan

    Die Nachfolge für den praktischen Arzt Walter Pichler, der Ende März endgültig in Pension geht, gestaltete sich alles andere als einfach. Ein möglicher Nachfolger, der bereits als so gut wie fix gegolten hatte, sprang letztlich doch noch ab. Grund dafür waren Schwierigkeiten, was die Fortführung der ärztlichen Hausapotheke betraf. Damit St. Stefan nicht ganz ohne ärztliche Versorgung da steht, erklärte sich Pichler bereit, noch drei Monate Arbeit anzuhängen. Ursprünglich wollte er bekanntlich mit Ende des Jahres 2008 in Pension gehen.

    Nachfolger. Nun ist die schwere Geburt gelungen. Nachdem der vakante Arztposten erneut ausgeschrieben werden musste und die erstgereihten Interessenten ebenfalls Rückzieher machten, steht Pichlers Nachfolger seit gestern fest.

    Vertrag unterschrieben. "Der Nachfolger wird Richard Schmatz aus Leoben. Derzeit arbeitet er als Anästhesist am LKH in Rottenmann. Er hat den Vertrag unterschrieben, am Montag wird das von der Ärztekammer bestätigt", erklärt Bürgermeister Fritz Angerer. Auch dem Vertrag mit dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger stehe nichts mehr entgegen. "Wir hoffen, dass es Anfang April einen praktisch nahtlosen Übergang geben wird. Zuerst wird Schmatz in die bereits bestehenden Praxis-Räumlichkeiten einziehen, bis wir die neue Praxis bauen", führt Angerer aus. Er sei sehr froh, dass sich ein Nachfolger gefunden habe und somit die ärztliche Versorgung in St. Stefan gesichert ist: "Es hätte sonst passieren können, dass die Arztstelle aufgelassen wird." Schmatz wolle in Leoben wohnen bleiben.

    Neubau. Das Thema Neubau werde in der kommenden Gemeinderatssitzung angezogen: "Mit einem Monat Ausschreibung und vier Monaten Bauzeit müssen wir rechnen. Vor September wird sich die Fertigstellung der neuen Praxis nicht ausgehen." Der Neubau soll auf Gemeindegrund entstehen: "In Zentrumsnähe, bei dem alten Fuhrhof, und nicht wie zuerst angedacht, am Ortsrand."

    ANDREAS SCHÖBERL

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 24. Oktober 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8713 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!