Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Oktober 2014 09:56 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Harmonikaspieler aus Mautern steht im Finale Erfolgreicher Bücherflohmarkt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Mautern und Umgebung Nächster Artikel Harmonikaspieler aus Mautern steht im Finale Erfolgreicher Bücherflohmarkt
    Zuletzt aktualisiert: 22.11.2008 um 20:18 UhrKommentare

    Steier läuft 550 Kilometer durch Sinai

    Extremläufer Christian Schiester geht wieder an seine Grenzen. Er läuft ab Montag 550 Kilometer durch Sinai.

    Foto © APA

    Für den Steirer Christian Schiester ist nur das normal, was eigentlich absolut extrem ist. Wenn er also ab Montag an der Seite eines Kamels, das sein Wasser trägt, und geführt von einer Karawane, die ihm den Weg zeigt, 550 Kilometer quer durch Sinai rennt, darf einen das nicht wundern. Es ist sowieso nur ein Trainingslauf.

    "Four Desserts Cup". "Richtig los geht es erst im Frühling", sagt der 41-Jährige. Dann will er nämlich als einer von rund 100 Extremläufern aus der ganzen Welt den "Four Desserts Cup" auf sich nehmen. Zwischen 2009 und 2010 will er die Wüsten Atacama, Sahara, Gobi und das Outback Australiens durchqueren - insgesamt 1000 Kilometer. Was verrückt klingt, funktioniert nur mit akribischer und gnadenloser Vorbereitung. Schiester trainierte deshalb bei 70 Grad in der Sauna, versuchte an einem Tag ein ums andere Mal auf denselben Berg zu laufen und dergleichen Quälereien mehr.

    Kopf. "Es geht darum, auch die Psyche zu stärken", sagt er, "deshalb habe ich bei den Rennen auch immer etwas dabei, das mich stärkt, wenn sonst nichts mehr funktioniert. Diesmal ist es ein Apfelbrot von meiner Tante. Es klingt seltsam, aber solche Dinge sind es, die mich letztlich auch ins Ziel bringen." Und seinen Körper kennt er bestens, rannte er doch bereits durch die Antarktis, das Amazonasgebiet und das Himalaya-Massiv. Jetzt hat er sich eben Wüstenläufe in den Kopf gesetzt.

    Nervosität. "Ein bisserl nervös bin ich schon", gibt Schiester zu. "Ich hab Probleme mit der Wadenmuskulatur, vor ein paar Tagen bin ich auch überknöchelt, aber ich denke, ich schaffe es." Worauf er sich einlässt, weiß er natürlich genau: extreme Hitze am Tag, Kälte in der Nacht, dazu Wüstenstürme und tiefer Sand, der das Laufen erschwert. "Ich weiß, was alle Extremläufer dieser Welt haben: einen großen Vogel." Aufhören wird Schiester aber trotzdem nicht. Schließlich kennt er die Kehrseite: Vor 16 Jahren wog er 100 Kilo und rauchte 40 Zigaretten am Tag . . .


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Donnerstag, 23. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 8°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Freitag, 24. Oktober 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8774 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!