Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 20:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "Ostern ist kein Märchen" "Abstieg wäre Katastrophe" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Leoben und Umgebung Nächster Artikel "Ostern ist kein Märchen" "Abstieg wäre Katastrophe"
    Zuletzt aktualisiert: 04.10.2010 um 20:20 Uhr

    Forstarbeiter erlitt bei Sturz tödliche Verletzungen

    38-jähriger Leobener dürfte beim Aufstieg zu seiner Arbeitsstelle ausgerutscht sein, er stürzte 30 Meter in die Tiefe und erlitt dabei tödliche Kopfverletzungen. Er wurde erst Stunden später von seinen Arbeitskollegen gefunden.

    Foto © Katrin Schwarz/Sujetbild

    Montag kam im Gebiet des Forstgutes Greifenberg zu einem tödlichen Unfall. Ein 38-jähriger Forstarbeiter sollte bei dem Abbau bzw. Nachsetzen des Endmastes einer Seilbahn helfen. Beim Aufstieg durch das unwegsame Gelände dürfte der Mann ausgerutscht und 30 Meter in Tiefe gestürzt sein. Dabei zog er sich tödliche Kopfverletzungen zu.

    Der Forstarbeiter wurde er Stunden später von seinen Arbeitskollegen gefunden. Die Leiche des Mannes musste vom Hubschrauber geborgen werden.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8700 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang