Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Oktober 2014 08:02 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    DANKE... "Kirche mitten im Leben" heißt   der Slogan seit 25 Jahren Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Leoben und Umgebung Nächster Artikel DANKE... "Kirche mitten im Leben" heißt   der Slogan seit 25 Jahren
    Zuletzt aktualisiert: 30.06.2009 um 23:32 UhrKommentare

    Hochbetrieb auf der Baustelle

    In Leoben ist die Tormannfrage beim Trainings-Start noch offen. Kooperation mit KSV bleibt Thema.

    Foto © GEPA

    Am Mittwoch beginnt beim DSV Leoben der offizielle Trainingsbetrieb, am Freitag gibt es den ersten Test (siehe Infobox). Höchste Zeit also, dass noch offene Dinge fixiert werden. "Bis Ende der Woche sollte das Team, so gut es geht, stehen", wünscht sich Trainer Dejan Stankovic.

    Neuer Tormanntrainer. Im Betreuerstab gibt es mit Hermann Hobelleitner einen neuen Tormanntrainer. "Mit ihm habe ich noch gekickt", freut sich Stankovic über den Knittelfelder, der beim DSV das Tor gehütet hatte. Wen Hobelleitner jetzt unter seine Fittichen bekommt, ist noch unklar: Rene Pösendorfer ist auf Probe beim FC Pasching, Alex Schenk ebenfalls auf Vereinssuche. "Spieler, die uns im Herbst und Frühjahr die Stange gehalten haben, haben aber einen Bonus bei mir", erklärt Manager Andreas Kindlinger. Nur: Als Profi leben kann beim DSV niemand mehr. Und so sind auch die Routiniers Stadler, Reifeltshammer und Säumel noch unschlüssig. Briza und Rinnhofer könnten demnächst unterschreiben. "Ich mache mir keine Sorgen, eine gute, junge Truppe zusammenzubringen. Es werden bei uns mehr Scouts auf der Tribüne sitzen als anderswo", glaubt Kindlinger.

    Gute Kontakte. Er und Stankovic haben gute Kontakte zum KSV, und so ist auch eine Kooperation noch ein Thema. Dafür (oder für Leihvarianten) kämen die Kapfenberg-Spieler Götz, Krammer, Maritschnegg, Sommerauer, Harb und Goalie Schachner in Frage.

    Das Stadion in Donawitz wird derweilen für die Regionalliga auf Vordermann gebracht. Weil noch kein Platzwart gefunden wurde, vorerst von Funktionären, "Hobbygärtnern" und den Profis vom Blumenhaus Gaspar.

    CHRISTOPH HEIGL

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Montag, 27. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Dienstag, 28. Oktober 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 10°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8700 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!