Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Oktober 2014 04:45 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Erfolgreiche Übung Gulaschgenuss für Feinspitze Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Kraubath/Mur und Umgebung Nächster Artikel Erfolgreiche Übung Gulaschgenuss für Feinspitze
    Zuletzt aktualisiert: 07.01.2009 um 20:00 UhrKommentare

    Der chinesische Botschafter zu Gast in Kraubath

    Wu Ken, Botschafter Chinas in Österreich, stattet Kraubath übermorgen, Samstag, einen Besuch ab. Am Feuerwehrball am Abend ist er Ehrengast.

    Wu Ken, Botschafter Chinas in Österreich

    Foto © APAWu Ken, Botschafter Chinas in Österreich

    Besonderen Besuch bekommt die Marktgemeinde Kraubath am Samstag: Wu Ken, Chinas Botschafter in Österreich, hat sich mit seiner Frau als Gast angesagt. Beim Feuerwehrball im Dorfsaal sind die beiden als Ehrengäste geladen. Klingt kurios, die Vorgeschichte ist aber rasch erklärt.

    Wirtschaftliche Kontakte. "Der Kontakt kam über Vermittlung des Kraubathers Andreas Kogler, der für die Firma AT&S in Shanghai gearbeitet und dort seine jetzige Frau kennen gelernt hat, eine Chinesin", erklärt Erwin Puschenjak, Bürgermeister von Kraubath. Durch ihre selbstständige Arbeit knüpfe Guoyan Kogler-Xi wirtschaftliche Kontakte zwischen Österreich und China und habe dementsprechend guten Kontakt mit der chinesischen Botschaft in Wien. Kogler und seine Frau luden den Bürgermeister und seine Frau in ein Wiener Restaurant, zu dem auch der chinesische Botschafter Wu Ken und seine Frau Jinqiu Guo kam. "Ich habe gehört, dass er kommen wird, habe das aber gar nicht wirklich glauben können", erzählt Puschenjak.

    Landwirtschaft. Wu Ken habe sich über Kraubath sehr gut informiert und vor allem an Agrartechnik äußerst interessiert gezeigt: "Es war ein sehr interessantes Gespräch. Der Botschafter hat sich ausführlich über die Entwicklungen in der Landwirtschaft erkundigt", erinnert sich der Bürgermeister.

    Offizieller Empfang. Dementsprechend bekomme der Botschafter nach dem offiziellen Empfang eine Führung durch einen landwirtschaftlichen Betrieb: "Wir zeigen ihm den Betrieb von Bernhard Luckner, das ist ein Vorzeigebetrieb der Vieh- und Milchwirtschaft, der viel investiert hat." Außerdem werde Wu Ken über den Maschinenring informiert: "Auch unser neues Feuerwehrauto sowie die jüngsten Projekte der Ortserneuerung präsentieren wir, weil sich der Botschafter dafür interessiert."

    ANDREAS SCHÖBERL

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 9°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Montag, 27. Oktober 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 9°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Dienstag, 28. Oktober 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8714 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!