Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 01:59 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kontrollen offenbar in sechs Bundesländern Feierlaune in ganz Eisenerz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Eisenerz und Umgebung Nächster Artikel Kontrollen offenbar in sechs Bundesländern Feierlaune in ganz Eisenerz
    Zuletzt aktualisiert: 03.06.2010 um 21:27 UhrKommentare

    Am Freitag startet härtestes Endurorennen

    Rodeo-Auftakt: 1500 Piloten jagen am Freitag auf den Erzberg. Für das "Hare Scramble" am Sonntag ist Taddy Blazusiak haushoher Favorit.

    Das "Hasenklettern" auf dem Erzberg ist eher für "wilde Hunde" geeignet

    Foto © GEPADas "Hasenklettern" auf dem Erzberg ist eher für "wilde Hunde" geeignet

    Die Veranstalter bezeichnen das Erzbergrodeo als härtestes Endurorennen der Welt und warten gleich mit dem erstenHöhepunkt auf: 1500 zugelassenen Piloten (2890 waren angemeldet) werden am Freitag beim ersten Lauf des Prologs ihre Maschinen auf den Erzberg-Gipfel prügeln. Der Geschwindigkeitsrekord auf der 13,5 Kilometer langen Strecke ist in Gefahr. Obwohl Giovanni Sala vor Jahren mit 197 km/h über die Schotterpiste bretterte.

    Ticket für "Hare Scramble" wartet

    Auf die schnellsten 500 Fahrer wartet ja als Belohnung ein Ticket für das "Hare Scramble", jenes zweifelhafte Vergnügen, bei dem rund 90 Prozent der Piloten auf der Strecke bleiben. Als haushoher Favorit für dieses "Hasenklettern" gilt der Sieger der letzten drei Rodeos. Ein 27-jähriger, mittelgroßer und gelassen wirkender Bursche namens Tadeusz Blazusiak, zu dem der Spitzname "Eisenmann" gar nicht zu passen scheint. "Die Rennen werden jedes Jahr härter, aber ich versuche, meinen Spaß zu haben", erklärt der Pole lässig. Und findet sogar Zeit, drei Schlüsselstellen des "Hare Scramble" detailliert zu erklären.

    Im Rennen ist er freilich nicht so freundlich, da fährt er die Konkurrenz in Grund und Boden. Im Vorjahr dauerte es 40 Minuten, bis Graham Jarvis nach Blazusiak als Zweiter über die Ziellinie rollte. Wer hätte das gedacht, nachdem Blazusiak 2007 zum ersten Mal beim Erzbergrodeo aufkreuzte: "Mit einer alten, geborgten Enduromaschine und in einer Motorradkluft aus den 80er-Jahren", wie sich Pressesprecher Martin Kettner erinnert. Man ließ ihn beim Endurocross-Bewerb gewähren, bei dem es eine Wild Card für das "Hare Scramble" zu gewinnen gab. Blazusiak gewann sie - nachdem er den Weltmeister überrundet hatte. Drei Wochen nachdem er auch im "Hare Scramble" siegte, war er übrigens KTM-Werksfahrer.

    ALOIS LEITENBAUER

    Rodeo-Highlights

    • Freitag, 8 Uhr: Iron Road Prolog, 1. Lauf
    • Samstag, 8 Uhr: Iron Road Prolog, 2. Lauf.
      18 Uhr: Kimi Räikkönen fordert im Rallye-Auto Taddy Blazusiak mit dem Motorrad zum Duell auf der Prolog-Strecke
    • Sonntag, 11 Uhr: Hare Scramble

    Fakten

    Topfavorit im Hare Scramble ist Taddy Blazusiak (drei Siege in Folge). Die stärksten Herausforderer heißen Chris Birch (NZL, zweifacher Sieger Roof of Africa Rallye), Doug Lampkin (GBR, 18-facher Trial-Weltmeister), Graham Jarvis (GBR, 2009 2. Platz Hare Scramble aus der 3. Startreihe, musste 149 Piloten überholen), Andreas Lettenbichler (GER, fast immer unter Top-3).

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8790 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang