Leoben Der Bauernmarkt feierte seinen 30. Geburtstag

Der Leobener Bauernmarkt feierte seinen runden Geburtstag mit kulinarischen Kostproben, Musik und Freibier.

„Der Leobener Bauernmarkt ist klein aber fein, mit regionalen und saisonalen Produkten für die eigene Bevölkerung und auch die Besucher aus den Nachbargemeinden. Wenn man hier kauft, tut man auch der Umwelt einen Gefallen“, sagte Bürgermeister Kurt Wallner.

LR Ferdinand Rogatsch

Am Vorplatz der Stadtpfarrkirche St. Xaver, von Beginn an Standplatz des Bauernmarktes, wurde am Freitag das runde Jubiläum mit den Standlern und Besuchern gemeinsam gefeiert.

LR Ferdinand Rogatsch

Nach der offiziellen Begrüßung durch Bürgermeister Kurt Wallner nahmen Stadtpfarrer Monsignore Markus Plöbst und sein evangelischer Kollege Thomas Moffat die Segnung des Marktes vor. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt vom Bläserensemble der Bergkapelle Leoben-Seegraben.

LR Ferdinand Rogatsch

Die Standbetreiber verwöhnten die Marktbesucher mit Kostproben ihrer Produkte und Freibier. Für viele ist der Bauernmarkt neben einem attraktiven Ort des Einkaufens auch ein idealer Treffpunkt mitten in Leoben. „Man kann sich hier gut unterhalten, trifft viele Bekannte und auch die Ware ist immer gut und frisch“, waren Statements der Besucher an diesem Tag.

 

LR Ferdinand Rogatsch

Der Leobener Bauernmarkt, 1987 gegründet, findet jeweils Dienstag- und Freitagvormittag von sieben bis neuerdings 13 Uhr am Vorplatz der St. Xaver-Kirche statt.

LR Ferdinand Rogatsch

Mit zwei Bauern hat einst alles begonnen, heute gibt es 16 Standler. Bauern der Region (Oberaich, Vordernberg, St.Stefan oder Wald am Schoberpass) und Bauern aus der Südoststeiermark (Weiz, Gnas oder Bad Radkersburg) bieten ihre Produkte an. Auch direkt aus der Stadt ist ein Betrieb mit dabei.

LR Ferdinand Rogatsch

Die Vielfalt an Produkten ist reichhaltig. Die Palette reicht von Obst, Gemüse, Blumen und Pflanzen über Fleisch- und Milchprodukte hin zu Fisch, Honig, Kernöl, Schafprodukten und Selbstgebackenem. Der Bauernmarkt liefert auch zu den unterschiedlichen Festen im Jahr das passende Angebot – von Palmkätzchen bis zu Adventkränzen.

LR Ferdinand Rogatsch

Klicken Sie sich durch weitere Impressionen vom Bauernmarkt in Leoben!

LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
LR Ferdinand Rogatsch
1/18

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.