Hausgeburt in Leoben

Marie Isabell hatte es sehr eilig

Der Kopf der kleinen Marie Isabell war bereits sichtbar, als das Rote Kreuz Leoben mit den Rettungssanitätern und dem Notarzt bei der werdenden Mutter eingetroffen ist. Deshalb haben sich die Experten für eine Hausgeburt entschieden.

Die kleine Marie Isabell mit ihrer Mutter und den Geburtshelfern © kk
 

Frühmorgens kündigte sich bei Lisa J. K. aus Leoben der erwartete Nachwuchs an. Die Familie alarmierte das Rote Kreuz und bald trafen die freiwilligen Rettungssanitäter Philipp Feichtner und Robert Handlos sowie das Notarztteam mit Oberarzt Thomas Hausegger und Susanne Seebach bei der werdenden Mutter ein. Dort wurde festgestellt, dass der Kopf der kleinen Marie Isabell bereits sichtbar war und eine Hausgeburt erforderlich war. Bei der Hausgeburt verlief alles zufriedenstellend. Marie Isabell erblickte mit einem Gewicht von 2600 Gramm und einer Größe von 50 Zentimetern das Licht der Welt. Die Einsatzmannschaften gratulierten der jungen Familie.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.