Leoben

Sachspenden für den Sozialmarkt

Mit der Aktion "Buy one more", bei der Kunden des Interspar Leoben während ihres Einkaufs um Sachspenden gebeten wurden, unterstützte der Rotaract Club Leoben den Leobener Sozialmarkt.

Philipp Kienast, Dominik Stütz, Christiane Mimra (alle Rotaract), Günter Hoisel (WBI Leoben-Sozialmarkt), Felix Wattenberger, Thomas Herzog und Philip Butter (alle Rotaract), von links © KK
 

„Buy one more“ für den Sozialmarkt Leoben - unter diesem Motto stand eine karitative Aktion des Rotaract Clubs Leoben. Mit großem Dank übernahm Günter Hoisel, Leiter des Sozialmarktes der WBI Leoben GmbH, die Warenspenden des Rotaract Clubs. "Es freut mich sehr, dass sich junge Menschen für die Unterstützung von sozial schwachen Personen in Leoben einsetzten und ihre Freizeit dafür zur Verfügung stellen", meint auch Wolfgang Winterer, Geschäftsführer der WBI Leoben GmbH.

Um Sachspende gebeten

Der Rotaract Club Leoben hatte an einem regulären Einkaufstag in Zusammenarbeit mit Interspar Leoben unter dem Titel „Buy one more“ Kundinnen und Kunden des Supermarktes um eine Sachspende gebeten. Und der Erfolg sei grandios gewesen, wie Winterer erzählt. 15 Schachteln mit Spenden aus dem Bereich Dauerwaren, Hygiene, Süßwaren, Getränke und Kosmetik konnten für den Leobener Sozialmarkt gesammelt werden.

Besondere Hilfe

„Diese Spenden helfen uns im Markt besonders, da wir diese Waren sonst kaum für den Vertrieb zur Verfügung gestellt bekommen“, freut sich Hoisel über die Aktion von Rotaract Leoben. Die WBI Leoben GmbH bedanke sich im Sinne ihrer Kundinnen und Kunden des Sozialmarkts sehr herzlich für den Einsatz von Rotaract und allen Kunden des Interspar, die so zahlreich bei der Aktion mitgemacht haben.

 

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.