22 ° C
Graz

Handgehämmert und ordentlich hart gerockt

Andy Krammer aus Niklasdorf ist stimmgewaltige Klammer der Bands "Force" und "Remind". Die Musiker stammen aus dem Mur- und Mürztal.

 

Zu einem Großteil sind es altbekannte Gesichter, die viele Musikfans sicher schon das eine oder andere Mal live auf der Bühne gesehen haben. "Force" und "Remind", zwei Rockbands aus dem Mur- und Mürztal, sorgen nun für ein Wiedersehen und vor allem Wiederhören äußerst freudiger Natur. Die stimmgewaltige Klammer zwischen den beiden Bands ist Andy Krammer, der als Sänger sowohl bei "Force" als auch bei "Remind" ganz vorne am Bühnengraben steht (siehe Infokästen). Die zehn Musiker sind allesamt nicht von schlechten Eltern und haben zum Teil in renommierten Szenebands gespielt - etwa Skull Crusher, die in ihren Glanzzeiten europaweiten Erfolg einfuhren.

"Force ist eine starke Konzentration von erfahrenen Musikern, die alle an einem Strang ziehen", freut sich Krammer. Die Band will nach einigen personellen Umbesetzungen und kreativer Auszeit wieder voll durchstarten. "Früher hatten wir einen Keyboarder, jetzt setzen wir auf noch druckvolleren Gitarrensound mit zwei Gitarren." Und was fährt mit Hochdruck aus den Lautsprecherboxen? "Melodiöser Rock und Power Metal mit eingängigen musikalischen Linien und Refrains", schmunzelt Krammer. Am Freitag, dem 2. Juli, geigen Force im Leobener Glacis Park live auf. Am Tag darauf folgt ein Gig im Kulturkeller: "Wir haben drei Jahre nicht mehr live gespielt und für unser Comeback eine Promo-CD mit sechs Songs im Gepäck." Drei davon sind brandneu eingespielt, drei Titel wurden schon etwas früher in Deutschland eingespielt, blieben bisher aber unveröffentlicht.

CD in Arbeit

Remind hingegen ist gerade dabei, gemeinsam mit dem aus Trofaiach stammenden Produzenten Tom Brugger die erste CD zu finalisieren. "Zehn eigene Songs werden zu hören sein sowie Covers", so Krammer. Aber auch bei den Covernummern klinge Remind nach ganz eigenem Rezept: "Wir wollen an große Rock- und Metalnummern erinnern. Die Texte sind kritisch, die Musik erdig - bodenständiger Rock und Metal. Erlaubt ist alles, was uns allen gefällt und was rockt."

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.