23 ° C
Graz

Erzbergrodeo

Am Freitag startet härtestes Endurorennen

Rodeo-Auftakt: 1500 Piloten jagen am Freitag auf den Erzberg. Für das "Hare Scramble" am Sonntag ist Taddy Blazusiak haushoher Favorit.

© GEPA
 

Die Veranstalter bezeichnen das Erzbergrodeo als härtestes Endurorennen der Welt und warten gleich mit dem erstenHöhepunkt auf: 1500 zugelassenen Piloten (2890 waren angemeldet) werden am Freitag beim ersten Lauf des Prologs ihre Maschinen auf den Erzberg-Gipfel prügeln. Der Geschwindigkeitsrekord auf der 13,5 Kilometer langen Strecke ist in Gefahr. Obwohl Giovanni Sala vor Jahren mit 197 km/h über die Schotterpiste bretterte.

Ticket für "Hare Scramble" wartet

Auf die schnellsten 500 Fahrer wartet ja als Belohnung ein Ticket für das "Hare Scramble", jenes zweifelhafte Vergnügen, bei dem rund 90 Prozent der Piloten auf der Strecke bleiben. Als haushoher Favorit für dieses "Hasenklettern" gilt der Sieger der letzten drei Rodeos. Ein 27-jähriger, mittelgroßer und gelassen wirkender Bursche namens Tadeusz Blazusiak, zu dem der Spitzname "Eisenmann" gar nicht zu passen scheint. "Die Rennen werden jedes Jahr härter, aber ich versuche, meinen Spaß zu haben", erklärt der Pole lässig. Und findet sogar Zeit, drei Schlüsselstellen des "Hare Scramble" detailliert zu erklären.

Im Rennen ist er freilich nicht so freundlich, da fährt er die Konkurrenz in Grund und Boden. Im Vorjahr dauerte es 40 Minuten, bis Graham Jarvis nach Blazusiak als Zweiter über die Ziellinie rollte. Wer hätte das gedacht, nachdem Blazusiak 2007 zum ersten Mal beim Erzbergrodeo aufkreuzte: "Mit einer alten, geborgten Enduromaschine und in einer Motorradkluft aus den 80er-Jahren", wie sich Pressesprecher Martin Kettner erinnert. Man ließ ihn beim Endurocross-Bewerb gewähren, bei dem es eine Wild Card für das "Hare Scramble" zu gewinnen gab. Blazusiak gewann sie - nachdem er den Weltmeister überrundet hatte. Drei Wochen nachdem er auch im "Hare Scramble" siegte, war er übrigens KTM-Werksfahrer.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.