25 ° C
Graz

Wie man innovative Ideen vermarktet

Im Impulszentrum interessierten sich Unternehmer für die Vermarktung neuer Ideen.

© ewolff - Fotolia
 

Der Innovationstag 2010, veranstaltet vom Wirtschaftsressort des Landes Steiermark, widmete sich im Impulszentrum Niklasdorf der erfolgreichen Entwicklung und Vermarktung von innovativen Ideen.

Um am Markt erfolgreich Anerkennung zu finden, sind die Trends der Zukunft ein wichtiger Wegweiser. Die Ergebnisse einiger Zukunftsforscher zeigen, wohin die Reise geht. Das wurde an diesem Innovationstag ziemlich deutlich.

Die gesellschaftliche Überalterung führt zu einem Verjüngungstrend. Themen wie Gesundheit, New Work, was so viel heißt, wie Flexibilität in alle Richtungen, Bildung, erhöhte Erwerbstätigkeit sowie Kaufentscheidungs-Kompetenz von Frauen müssen auch bei der Produkt- oder Dienstleistungsentwicklung berücksichtigt werden.

Soziale Aspekte in der Fertigung und Gewinnung von Rohstoffen und das Design des Endproduktes werden in einer Gesellschaft, in der Frauen bis 2050 ihren Erwerbsumfang an die Männer angleichen werden, immer wichtiger.

Methoden zur Ideenfindung, Trendanalysierung und erfolgreiches Innovationsmarketing wurden von kompetenten Referenten und Referentinnen vorgestellt und mit Praxisbeispielen aus der Wirtschaft abgerundet.

Die Themen für weitere Innovationstage wurden von den Unternehmern bereits bei der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG deponiert und zeugen von der großen Lern- und Vernetzungsbereitschaft der heimischen Betriebe.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.