12 ° C
Graz

Motorradfahrer krachte in Gegenverkehr: tot

Tödlicher Verkehrsunfall am Freitagvormittag auf der B 116 in Leoben: 28 Jahre alter Biker kam auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen entgegenkommendes Auto.

© APA
 

Die Bundesstraße 116 führt an der Unfallstelle zweispurig bergwärts, ist breit und nicht allzu sehr befahren. Und dennoch: Für einen jungen Motorradfahrer gab es Freitagvormittag keine Hilfe mehr, als er auf der Fahrt in Richtung Leoben-Hinterberg plötzlich ins Schleudern geriet.

Gegenverkehrsbereich

Martin Sch. aus St. Peter-Freienstein dürfte auf dem Häuselberg "zu viel beschleunigt haben", berichtet Hans-Jörg Ketzer von der Verkehrsinspektion Leoben. Er kam dadurch von der zweiten Fahrspur ab, geriet in den Gegenverkehrsbereich - und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw. Der 28-jährige Obersteirer war auf der Stelle tot. Der entgegenkommende Autofahrer, ein 53-Jähriger aus Vordernberg, wurde mit Gesichtsverletzungen ins Spital gebracht.

Bereits am Abend zuvor war es in Friesach zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Der 48-jährige Reinhard H. aus Hart bei Graz war auf der L 121 aus Peggau kommend in südliche Richtung unterwegs. Er wollte gerade in Autobahnauffahrt zur A 9 passieren, als ein entgegenkommender Pkw-Lenker unmittelbar vor ihm nach links in Richtung Autobahn einbog. Der Motorradfahrer wurde vom Auto frontal erfasst, über die Motorhaube geschleudert und schwer verletzt. Reinhard H. erlitt unter anderem einen offenen Unterschenkelbruch. Autolenker Peter K. (26) aus Übelbach kam bei dem Zusammenstoß mit dem Schrecken davon.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.