Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Juli 2014 19:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Friedhofen: Auch der Erzherzog kam gern Voest hat kein Interesse Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Leoben Nächster Artikel Friedhofen: Auch der Erzherzog kam gern Voest hat kein Interesse
    Zuletzt aktualisiert: 23.02.2012 um 21:15 UhrKommentare

    Zwei Siege reichten nicht aus

    Bärnbach/Köflach trennt sich von Coach Ivan Hrupic.

    Ivan Hrupic

    Foto © GEPAIvan Hrupic

    Es kommt nicht oft vor, dass Trainer nach Siegen ihren Hut nehmen müssen. Die HSG Bärnbach/Köflach hat sich trotz zwei Siegen nach zwei Spielen im HLA-Aufstiegs-Play-off von Trainer Ivan Hrupic getrennt. "Es stimmt schon, dass wir gewonnen haben. Aber wir können uns nicht mit einem knappen Sieg in Gänserndorf zufriedengeben", sagt HSG-Obmann Gerhard Langmann. "Wir haben eine der stärksten Mannschaften. Das Problem ist, dass wir es nicht auf das Parkett bringen. Vor dem richtungsweisenden Derby am Samstag gegen Trofaiach war Handlungsbedarf gegeben."

    Ein Nachfolger wird gesucht. "Aber es wird keinen Schnellschuss geben. Das Training leitet vorerst der bisherige Co-Trainer Alfred Konic. Andreas Albrecher wird das Coaching bei Spielen übernehmen", sagt Langmann.


    Mehr Leoben

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      2. Runde: WAC vs. Austria im Bild 

      2. Runde: WAC vs. Austria im Bild

       

      KLEINE.tv

      Fussball: Top Transfers

      Die Weltmeisterschaft in Brasilien hat wieder Schwung ins Transferkaruss...Bewertet mit 2 Sternen

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!