Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 11:55 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Golfen für die gute Sache NMS Leibnitz auch im Landtag Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Seggauberg und Umgebung Nächster Artikel Golfen für die gute Sache NMS Leibnitz auch im Landtag
    Zuletzt aktualisiert: 08.01.2008 um 12:22 Uhr

    Uni Graz veranstaltet "Grübel-Woche" für Schüler

    Wissenschafter und Kids gehen eine Woche in Schloss Seggau in Klausur und berechnen komplexe Probleme.

    "Mathematik zum Anfassen" bietet die "Modellierungswoche" der Universität Graz für Schüler der 11. und 12. Schulstufe im südsteirischen Schloss Seggau ab dem kommenden Sonntag (13. Jänner). Gemeinsam mit Professoren der Grazer Uni tüfteln sie bis Ende der Woche an Fragen des Alltags, die sich mit Hilfe der Arithmetik und Stochastik, mittels Differenzialgleichungen und anderen Teilgebieten der Mathematik berechnen lassen.

    Mathematik. Was haben die Verschlüsselung von Nachrichten, das Ergebnis eines Fußballspieles und die Funktionsweise einer menschlichen Niere gemeinsam? Eigentlich recht wenig - bis auf die Mathematik, mit deren Hilfe sich diese Phänomene und Aufgaben hervorragend beschreiben und erklären lassen. "Wir wollen zeigen, dass das in der Schule gelernte mathematische Wissen kein totes Wissen ist, sondern sehr gut mit dem Alltag der Schüler vernetzt werden kann. Sie sollen nicht nur mit abstrakten Formel umgehen können, sondern durch reale komplexe Probleme selbst erfahren, wie sehr die Mathematik ihren Alltag bestimmt", erklärte Stephen Keeling vom Institut für Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen der Uni Graz, der die Veranstaltung organisiert.

    Teilnahme. Teilnehmen können an der Mathematik-Woche Schülerinnen und Schüler, die zumindest das vorletzte Schuljahr absolvieren. Für die Teilnehmer der Modellierungswoche fällt ein Unkostenbeitrag von 75 Euro an, den Rest übernehmen Sponsoren. Der Aufenthalt ist für die Teilnehmer gratis. "Einige wenige Restplätze gibt es noch", sagte Keeling. Auch interessierten Lehrern wird etwas zum "Grübeln" geboten: Vom 4. bis 6. Februar findet, ebenfalls auf Schloss Seggau, der "Workshop der Modellierung mit Mathematik" statt. Drei Tage lang werden dann die Grazer Uni-Mathematiker gemeinsam mit gemeinsam mit den Lehrern für die Schule einsetzbare angewandte mathematische Probleme erarbeiten.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Donnerstag, 17. April 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8430 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang