Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 19:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Nur der Grillmeister war informiert Unternehmerinnen gönnten sich eine Auszeit im "Polz-Garten" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Kaindorf/Sulm und Umgebung Nächster Artikel Nur der Grillmeister war informiert Unternehmerinnen gönnten sich eine Auszeit im "Polz-Garten"
    Zuletzt aktualisiert: 14.05.2008 um 22:17 UhrKommentare

    Kaindorf: Rehattrappen zerstört

    Jägerschaft Kaindorf ist verärgert. Anzeige bei der Polizei erstattet.

    Reflektoren, Duftzäune und Rehattrappen sind dazu da, das Wild zu schützen

    Foto © APReflektoren, Duftzäune und Rehattrappen sind dazu da, das Wild zu schützen

    Die Zahlen sind immer wieder erschütternd: 976 Stück Rehwild verendeten im abgelaufenen Jagdjahr im Bezirk Leibnitz im Straßenverkehr. Umso größere Bedeutung kommt diversen Gegenmaßnahmen der Jägerschaft zu - wie Reflektoren oder Duftzäune.

    Rehattrappen. Aber auch Rehattrappen, die entlang von Strecken mit hoher Wildwechselquote am Straßenrand positioniert werden, erfüllen ihre Aufgabe. Dies bestätigt Alfred Jarz, Obmann der Jagdgesellschaft Kaindorf/Sulm: "Entlang der B 74 von Kaindorf Richtung Sulmsee haben wir heuer mehrere solcher Attrappen aufgestellt. Zum Schutz des Wildes aber selbstverständlich auch zum Schutz der Autofahrer. Und diese Maßnahme hat wirklich etwas gebracht."

    Zerstört. Während im Vorjahr in diesem Streckenbereich 14 Stück Rehwild zu Tode kamen, war heuer glücklicherweise erst ein Tier betroffen. Vor wenigen Tagen allerdings wurden die Rehattrappen Opfer mutwilliger Zerstörung. "Das ist enorm ärgerlich und wir haben deshalb Anzeige bei der Polizei erstattet. Vor allem aber geht es uns darum, den oder die Täter zu finden. 400 Euro gibt es als Belohnung für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung führen", so Jarz. Hinweise sind an die Polizei Leibnitz erbeten.

    BETTINA KUZMICKI

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 28°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 18°C
        • Max: 28°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8430 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!