Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 22:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Montagsakademie Die Jugend präsentierte sich Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Leibnitz Nächster Artikel Montagsakademie Die Jugend präsentierte sich
    Zuletzt aktualisiert: 14.11.2007 um 07:13 Uhr

    Zwei Stock hohes Einkaufszentrum verärgert Anrainer

    An der Leibnitzer Peripherie wird ein großes Einkaufszentrum errichtet. Die Bewohner des Josef-Ressel-Weges haben damit keine Freude.

    Anrainer ärgern sich über den hohen Bau des Einkaufzentrums Weinland

    Foto © Thomas WieserAnrainer ärgern sich über den hohen Bau des Einkaufzentrums Weinland

    Die Stimmung war schon einmal besser am Josef-Ressel-Weg, draußen an der Leibnitzer Peripherie, nahe der B67. Es ist aber nicht die Jahreszeit, die aufs Gemüt drückt, sondern das Bauwerk, dass die Anrainer vor die Nase gesetzt bekommen haben: Das Einkaufszentrum "Weinland".

    Zwei Stock hoch. "Früher, da haben wir schon von weitem gesehen, wenn der Regen von Graz kommt", schildert einer der Bewohner der Einfamilienhäuser in der Gasse. Seit wenigen Monaten sieht er, wenn er nach Norden blickt, nur mehr eine Wand, wenige Meter von seinem Haus entfernt. Zwei Stock ist das Einkaufszentrum, das im kommenden Frühjahr eröffnet werden soll, hoch. Zum Ärger der Anrainer.

    Blick auf Betonsäulen. "Aussichtsmäßig ist es jetzt wirklich blöd für uns", sagt ein Mann mittleren Alters. Blickt er aus seinem Wohnzimmer, sieht er derzeit nur Betonsäulen, der Wildoner-Kogel ist für immer aus dem Blickfeld verschwunden. Verschwunden ist auch sein Kampfgeist: Anfangs wollte er den Volksanwalt einschalten, sogar die Baustelle mit einstweiliger Verfügung sperren lassen. "Wir hätten auch Betonsockel aufstellen können, um den Baustellenverkehr zu behindern."

    Im Stich gelassen. Allein, nach einem emotionalen Gassengespräch, an dem auch Bürgermeister Helmut Leitenberger teilnahm, fühlt er sich etwas im Stich gelassen - von der Politik genauso wie von seinen Nachbarn. Und von den Bauträgern sowieso. "Ich will fachlich reden, aber man wird nur von oben herab behandelt." Und etliche seiner Nachbarn wollen keinen Ärger riskieren, ihre Ruhe haben. Wirklich ruhig ist es derzeit aber nicht: Es herrscht reger Baustellenverkehr, ein Bagger ist auf dem verdreckten Weg unterwegs, ein Bursche schleppt Absperrgitter durch die Gegend, zwei Arbeiter beobachten das Treiben.

    Abwanderung. In einem Garten schneidet einer der Bewohner Holz. Er meint, dass es mit den Parkplätzen eng werden könnte, wenn das Shopping-Fieber über das Zentrum hereinbricht. Andere Sorgen hat ein benachbartes Ehepaar: "Wenn wir könnten, würden wir unser Haus verkaufen." Allerdings befürchten sie eine kräftige Abwertung durch das Einkaufszentrum vor ihrer Haustür. Etliche würden sogar an eine Abwanderung denken. Erst einziehen will hingegen ein anderer Mann in sein neues Haus. Die Sicht ist ihm nicht verstellt, Freude hat er dennoch keine: "Vor fünf Jahren hätte niemand gedacht, dass hier was herkommt. Da war alles noch herrlich grün."

    THOMAS WIESER

    Neues Einkaufszentrum

    Auf zwei Etagen werden 45 Geschäfte und Gastronomie-betriebe untergebracht. 11.000 Quadratmeter ist die Verkaufsfläche groß, hinzu kommen 220 überdachte Park-plätze, insgesamt gibt es Platz für 2000 Autos. Als Betreiber und Investoren fungieren Gero Mörz und Felix Bartolits.

    Mehr Leibnitz

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       


      Bezirkswetter

      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: -1°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel

      Fotos zum Durchklicken!

      Lehrsaal in Kaserne Straß nach Gadolla benannt 

      Lehrsaal in Kaserne Straß nach Gadolla benannt

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Kinder am Hosenbein
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro Leibnitz: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Bitte Javascript aktivieren!