Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 19:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "Dörfler alleine hätte besseres Ergebnis" Ein geglückter Start zum schweren Hindernislauf Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Landtagswahl Nächster Artikel "Dörfler alleine hätte besseres Ergebnis" Ein geglückter Start zum schweren Hindernislauf
    Zuletzt aktualisiert: 18.08.2010 um 22:36 UhrKommentare

    Die heiße Phase des Wahlkampfs hat begonnen

    BZÖ präsentierte Plakatkampagne und die FPÖ ihre neue steirische Zentrale. Ein Heer von Freiwilligen ist im Wahlkampf bereits unterwegs.

    Wo hin man in der Landeshauptstadt auch sieht, überall hängen sie, die Wahlplakate der Spitzenkandidaten

    Foto © KanizajWo hin man in der Landeshauptstadt auch sieht, überall hängen sie, die Wahlplakate der Spitzenkandidaten

    Mit dem Slogan "Der traut sich was" geht der BZÖ-Spitzenkandidat Gerald Grosz in den Wahlkampf. Gemeinsam mit Peter Westenthaler präsentierte er die BZÖ-Plakatkampagne. Mit Themen wie Heimat, Jugendarbeitsplätze und Sicherheit will man Wählerstimmen gewinnen und den Einzug in den Landtag schaffen.

    Ähnliche Themen und das gleiche Ziel hat auch die FPÖ Steiermark, die gestern ihre neue Wahlkampfzentrale präsentierte. Mit einem "war room" habe die Zentrale aber nichts zu tun: "Wir ziehen nicht in den Krieg, sondern wir bestreiten einen Wahlkampf", relativiert FPÖ-Spitzenkandidat Gerhard Kurzmann.

    Kriegerisch klingen die Vorhaben allemal: Man werde hier "Lagebesprechungen für die Einsätze der Trupps" abhalten. Unterstützung bekommt man aus Wien mit Wahlkampfkoordinator Fritz Probst, dem Vize-Nationalratsklubdirektor.

    Voves und Schützenhöfer sagen ATV ab

    Mehr als 200 Helfer hat die KP aufzubieten, um ihr Material, das sich derzeit im Landtagsklub stapelt, unter die Leute zu bringen. Am Karmeliterplatz befindet sich die ÖVP-Zentrale. 24 Mitarbeiter kümmern sich dort ständig um Marketing, Presse und Organisation des Wahlkampfes, dazu kommen noch 120 freiwillige Helfer.

    Gleich neben dem BZÖ haben die Grünen ihre Kommandozentrale, und auch in der SPÖ-Landeszentrale in Eggenberg laufen schon seit Frühjahr die Wahlkampfvorbereitungen. SP Geschäftsführer Toni Vukan spricht von bis zu tausend freiwilligen Wahlkampfhelfern.

    Abgesagt haben SP-Chef Franz Voves und VP-Chef Hermann Schützenhöfer dem Privatsender ATV. Sie beschränken ihre Wahlkampfauftritte auf steirische Medien. Für die Kleine Zeitung sind beide am 3. September bei der "Elefantenrunde" zu Gast, am 7. September (Voves) und am 9. September (Schützenhöfer) im politischen Salon.

    GUDRUN WÖLFL

    Mehr Landtagswahl

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Landtag: Gemeindefusionen fix?

      Der steirische Sonderlandtag am Dienstag steht im Zeichen der steirische...Bewertet mit 4 Sternen



      Fotoserien

      Bilder vom Live-Chat mit Peter Kaiser (SPÖ) 

      Bilder vom Live-Chat mit Peter Kaiser (SPÖ)

       

      Diskutieren Sie mit!

      Erwin Scheriau

      Die Schlacht ist geschlagen und geht es nach SPÖ und ÖVP, so gibt es offenbar nur Gewinner. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

      Wahlkampftour der Politiker

      Fuchs

      Unterwegs mit den Spitzenkandidaten: Wir begleiteten die steirischen Politiker auf ihrer Wahlkampftour durch die Steiermark.

       

      Wahlkampfauftakte der Parteien

      Stark motiviert starteten die Großparteien in die letzten Wochen vor der Landtagswahl.

       

      Steirische Landtagswahl 2010

      Wahlprogramme der Parteien

      Zum Nachlesen - die Wahlprogramme der Parteien.

      Brennende Wahlkampfthemen

      Scheriau

      Im Vorfeld der Landtagswahl 2010 gingen die Wogen zwischen den Spitzenparteien hoch. Die Grazer SPÖ, der Koralmtunnel oder die Gemeindefinanzen führten zu heißen Diskussionen.

       

      Machtverhältnisse seit 1945

      APA

      Das Jahr 2005 bedeutete eine Zäsur in der politischen Geschichte der Steiermark: Erstmals seit 1945 stellte die SPÖ den Landeshauptmann, waren 60 Jahre ÖVP-Dominanz beendet.

      Spitzenkandidaten im Porträt

       

      Parteien auf dem Prüfstand

      APA

      Der Politologe Peter Filzmaier analysiert für die Kleine Zeitung die Lage der Parteien vor der Wahl.

       

      Grafiken

      Steirische Landeshauptleute seit 1945 und Ergebnis der Landtagswahl 2005.

      Ergebnisse der Parteien seit 45'

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang