Am 12. Jänner in der Hofburg"Rosi" rockt den Wiener Steirerball 2018

Die Spider Murphy Gang ist das Highlight des Steirerballs 2018. Bei der Mitternachtseinlage wird die legendäre Band den Festsaal der Wiener Hofburg mit „Skandal im Sperrbezirk“ rocken. Außerdem mit dabei: Zahlreiche Musikgruppen aus der Gastregion Haus im Ennstal.

Gitarrist Barney Murphy und Sänger Günther Sigl von der Spider Murphy Gang © Steirerball
 

Nun ist auch das Programm für den Steirerball 2018 bekannt: Um Mitternacht wird die Spider Murphy Gang den Ballgästen im Festsaal ordentlich einheizen. Fix auf dem Programm der „steirisch-bayrischen“ Band rund um Gitarrist Barney Murphy und Sänger Günther Sigl steht ihr Nummer-eins-Hit „Skandal im Sperrbezirk“. „Natürlich kommt ‚die Rosi‘ auch zum Steirerball am 12. Jänner in die Hofburg“, sagen die beiden Vollblutmusiker mit einem Schmunzeln.

Haus im Ennstal setzt am 12. Jänner kulinarische und musikalische Akzente in der Wiener Hofburg. Ein kleiner Vorgeschmack: In der Hauser AlmArena werden den Ballbesucherinnen und Ballbesuchern regionale Schmankerl geboten und ab 23 Uhr steht die Hauser Après Ski Party auf dem Programm.

Steirerball in Wien: Fotos von der Feststiege

Was für ein Gedränge: Bevor der Ball um 21 Uhr eröffnet wurde, eilten die Gäste schnell zu ihren Plätzen.

Erwin Scheriau

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit einem Herz für sein "Steirerdirndl" Marianne

Erwin Scheriau

Unter den vielen Vertretern der steirischen Landespolitik begrüßte "Verein der Steirer in Wien"-Obmann Andreas Zakostelsky auch LR Hans Seitinger

Erwin Scheriau

Rechnungshofpräsidentin Margot Kraker mit ihrem Mann Norbert

Erwin Scheriau

Minister Jörg Leichtfried, "Steirer in Wien"-Obmann-Stv Elisabeth Hakel, Landeshauptmann-St Michael Schickhofer

Erwin Scheriau

Am Tisch der Kleinen Zeitung zu Gast: Anwalt Nikolaus Rast und TV-Moderatorin Johanna Setzer, Marie-Theres Holler und der Chef der Bundestheater-Holding, Christian Kircher

Erwin Scheriau

Das Mariazeller Land war diesmal Gastregion des Balls. Im Bild: Katharina Rippel-Pirker und Georg Rippel (Tourismusobmann Mariazeller Land) mit Agrarlandesrat Hans Seitinger und Gattin

Erwin Scheriau

"Die Presse"-Geschäftsführer Herwig Langanger mit Gattin Ulrike; Styria-Vorstandschef Markus Mair mit Gattin Cornelia

Erwin Scheriau

Ingrid und Franz Voves, Landeshauptmann a. D.

Erwin Scheriau

Puls-4-Moderatorin Johanna Setzer und Rechtsanwalt Nikolaus Rast

Erwin Scheriau

Wk-Steiermark-Chef Josef Herk mit seiner Frau Valentina

Erwin Scheriau

"Guten Morgen Österreich"-Moderator Oliver Zeisberger und seine Frau Birgit

Erwin Scheriau

Der Protektor des Vereins der Steirer in Wien, Franz Harnoncourt-Unverzagt, mit Gattin Marion

Erwin Scheriau

Capital-Bank- und SK-Sturm-Boss Christian Jauk und VP-Nabg. Kathrin Nachbaur

Erwin Scheriau

Miss Austria Dragana Stankovic

Erwin Scheriau

Christiana und Willi Gabalier

Erwin Scheriau

Styria-Vorstand Klaus Schweighofer mit Gattin Gabi

Erwin Scheriau

Kleine-Zeitung-Geschäftsführer Thomas Spann, Campus02-Rektorin Kristina Edlinger-Ploder, Styria-Vorstand Kurt Kribitz mit Gattin Hildegard

Erwin Scheriau

Josef "Beppo" Muchitsch

Erwin Scheriau
Erwin Scheriau

Michael Jungwirth (Kleine Zeitung) mit Jörg Wojahn, Leiter der Vertretung der EU-Kommission in Österreich

Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau

Grawe-Generaldirektor-Stv. Klaus Scheitegel mit Begleitung

Erwin Scheriau

ÖVP-Wien-Chef Gernot Blümel mit Begleitung

Erwin Scheriau

Landesrätin Ursula Lackner mit Begleitung

Erwin Scheriau

Landesschulratspräsidentin Elisabeth Meixner mit Begleitung

Erwin Scheriau

RLB-Boss Martin Schaller mit Gattin

Erwin Scheriau

Waren mit dem Steirischen Heimatwerk bei der Trachtenmodenschau vertreten: Monika Primas und Evelyn Kometter mit Begleitung

Erwin Scheriau

WKO-Vize Jürgen Roth mit seiner Frau

Erwin Scheriau

"Steirer in Wien"-Obmann Andreas Zakostelsky und seine Gattin begrüßen Bundesligapräsident Hans Rinner

Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
Erwin Scheriau
1/48

Vielfältiges Musikprogramm

Neben kulinarischen Spezialitäten erwarten die Ballbesucherinnen und Ballbesucher unterschiedliche Musikstile in den Sälen der Hofburg: Von der Klangvereinigung Wien über die Big Band Bad Gleichenberg bis hin zum Grazer Stadtorchester und den Musikgruppen „Jaga Buam“, „D’Zeitlosn“, „Just 4 Friends“ und „Schilcherleitnmusi“ ist alles dabei. Im Rahmen der Eröffnung wird die Opernsängerin Elisabeth Breuer-Rechberger die Arie „Ah non giunge“ aus „La Sonnambula“ darbieten.

Während im Rittersaal in gewohnter Manier „Beppo’s Dance Band“ für Stimmung sorgen wird, tritt im Wintergarten die steirische Live-Band „Sondercombo“ auf. Im Metternichsaal erwarten die Ballgäste der „Beat Club Graz“, die Partyband mit Hits aus den letzten vier Jahrzehnten.

Ein besonderes Musik-Schmankerl im Metternichsaal ist der Auftritt der Jazz-Band „Streetview Dixieclub“. Die acht Musiker aus geschichtsträchtigen Vororten von New Orleans wie Niederwölz, Frohnleiten, St. Radegund, Fürstenfeld oder Graz laden zum Mitswingen ein, wenn sie Jazzsongs der 1920iger und 1930iger spielen. In der Ball-Disko übernimmt ab 23 Uhr die Coverband „EGON 7“.

"Fröhliganz" als Motto

„Das Motto des Steirerballs 2018 ist wieder Fröhliganz, also steirische Fröhlichkeit gepaart mit der Eleganz der Wiener Hofburg“, sagt Andreas Zakostelsky, Ballveranstalter und Obmann des Vereins der Steirer in Wien. Diese ausgewogene Mischung spiegelt sich auch im Ballprogramm für den beliebten Bundesländerball in Wien wider, der am 12. Jänner 2018 in der Wiener Hofburg stattfindet.

Im Orchestergang und der Seitengalerie, der sogenannten Steirischen Weinstraße, bieten heuer steirische Winzer von den Weingütern Polz, Sabathi, Strauss, Tement, Tscheppe, Tschermonegg, Wohlmuth, Kögl, Krispel und Neumeister Weine und feinste Schmankerl an. Weitere kulinarische Höhepunkte am Steirerball: Der Gösser Bieranstich und die frisch zubereitete Steirerkraft Kernöleierspeis. Beim Würstelstand können sich die Gäste zwischen den Programm-Highlights der Ballnacht stärken. Auch die Gösser Bar und die Zirbenhütte dürfen in der Hofburg nicht fehlen. 

So kommen Sie zu Karten:

Eintrittskarten für den Bundesländerball gibt es um 85 Euro auf www.steirerball.com, hier finden Sie auch sämtliche Vorverkaufsstellen in Wien. In der Steiermark sind Karten im Heimatwerk und bei Seidl erhältlich. Online gibt's weiters Tickets für Studierende zum Vorverkaufspreis von 45 Euro, auch Sitzplätze und Logen können über die Homepage reserviert werden. An der Abendkassa kosten die Karten dann 90 Euro.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.