Motto 2018 präsentiertTuntenball wird zur großen Erwachsenen-Spielwiese

Am 24. Februar 2018 entern wieder die Tunten den Grazer Congress. Schon jetzt wurde das Motto für die schrille Ballnacht präsentiert. Es lautet: "Let's Play!"

Roman Schneeberger und Joe Niedermayer präsentierten das Motto, gemeinsam mit zwei Sia-Imitatorinnen. Am Plakat zu sehen: Miss Tuntenball 2018 Erika Empire © Johannes Repelnig
 

Schon Monate vor der schrillen Ballnacht geben die Organisatoren des Grazer Tuntenballs, der gemeinnützige Verein RosaLilaPantherinnen, das Ballmotto bekannt: Der Startschuss für viele, sich ein möglichst spektakuläres Kostüm zu überlegen. Nach "Beyond the Sea" (2016) und "Night of Stars" (2017) ist das Motto am 24. Februar 2018 ein besonders verspieltes: "Let's Play". Der Congress wird also zur Spielwiese ... für Erwachsene.

"Heuer spielen wir Tuntenball", erklärte der künstlerische Leiter des Tuntenballs 2018 Roman Schneeberger. "Die Räume werden so gestaltet, dass sich Barbies, Super Marios oder Herzköniginnen darin wohlfühlen." Das Thema Spielen könne aber auch als Sport-Spiele oder natürlich auch Sex-Spiele aufgefasst werden.

"Wir wollen diesmal mit Klischees spielen und zeigen, dass es nichts Schlimmes ist, eine Tunte, ein Macho oder eine Drama Queen zu sein. Wenn du nur du selbst bist, kann genau dieses Klischee zu deinem sympathischsten Charakterzug werden", betonte der Organisator des Grazer Tuntenballs, Joe Niedermayer.

Fotos vom Vorjahr:

Tuntenball 2017: So schrill tanzt Graz durch die Nacht

Kaum war die Eröffnung vorbei, wollten die Gäste am Tuntenball feiern.

Jürgen Fuchs

Kein Wunder, einige hatten monatelang an ihren Kostümen gearbeitet.

Jürgen Fuchs

Aber sehen Sie selbst ...

Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
Jürgen Fuchs
1/32

(viel mehr gibt's unter diesem Link!)

Spielanleitung: Thema "Aufklärung" als Hintergrund

Der karitative Ball hat aber auch wie immer einen ernsten Hintergrund - diesmal will man auf das wichtige Thema Aufklärung verweisen. "Die Spiel-Anleitung ist wichtiger Teil des Spiels, damit aus Spiel nicht bald ernst wird", so Schneeberger und Niedermayer.

"Spielmacherinnen" im Hintergrund sind wie immer die RosaLila Pantherinnen. Der Reinerlös des Balls kommt auch heuer wieder dem Verein zugute und ermöglicht ein ganzes Jahr Arbeit zur Unterstützung der LGBTIQ (Lesbisch Schwul Bi Trans Inter Queer) Community. Der Tuntenball soll mit seinem Fokus auf Aufklärungsarbeit das Tabu zu LGBTIQ-Themen aufheben - mit Beratung, als Ansprechpartner oder Unterstützung in anderen Aspekten.

Roman Schneeberger und Joe Niedermayer präsentierten das Motto im Grazer Lokal "La Meskla" Foto © Johannes Repelnig

Tunten-Tauschbörse im November, Tickets ab Dezember

Heuer neu ist eine Kostüm-Tauschbörse im Vorfeld des Balls: Highheels in Übergrößen, verrückte Perücken und schräge Accessoires können bei einem Tuntenball-Sideevent im November getauscht werden (Termin 25. 11., Ort wird noch bekanntgegeben).

Der Ticketvorverkauf startet am 2. Dezember auf tuntenball.at und in Vorverkaufsstellen in Graz und Wien, Tische und Sitzplätze können schon jetzt gekauft werden.

Am 13. Jänner werden treten die Finalistinnen bei der Wahl zur Miss Tuntenball 2018 in der Postgarage beim Drag Race gegeneinander an.

Am 24. Februar ist es endlich so weit: Der Tuntenball 2018 macht unter dem Motto "Let's Play" den Grazer Congress zur großen Spielwiese für Erwachsene.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.