Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Juli 2014 23:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Auto überschlug sich: Lenkerin blieb unverletzt Das Wochenende wird kunterbunt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Wenigzell und Umgebung Nächster Artikel Auto überschlug sich: Lenkerin blieb unverletzt Das Wochenende wird kunterbunt
    Zuletzt aktualisiert: 05.09.2011 um 20:37 UhrKommentare

    Bezirksmusikfest mit 500 Musikern

    In eine Klangwolke hüllten den Ort rund 500 Musiker bei einem gemeinsam intonierten Monsterkonzert im Rahmen des diesjährigen Bezirksmusikfests.

    1 / 46 

    WENIGZELL. Bezirksobmann Franz Berger betonte in seinen Grußworten die tragende Rolle der Blasmusik als Kulturträger sowie den hohen Anteil der jugendlichen Mitglieder in den Musikkapellen und übergab in Anwesenheit von Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer die Leistungsabzeichen an die Jungmusiker.

    "Dieses Bezirksmusikfest ist für Wenigzell ein Höhepunkt und eine besondere Auszeichnung. Faszinierend ist auch die optische Kulisse durch die vielen Trachten und die Klangwolke über Wenigzell", war Bürgermeister Herbert Hofer von der Veranstaltung begeistert.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 22. Juli 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Mittwoch, 23. Juli 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Donnerstag, 24. Juli 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8254 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!