Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 01:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Heimatsommer machte Station 16 Teams trotzten beim Turnier dem Regen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus St. Jakob i.W. und Umgebung Nächster Artikel Heimatsommer machte Station 16 Teams trotzten beim Turnier dem Regen
    Zuletzt aktualisiert: 21.05.2009 um 00:50 UhrKommentare

    Sieg mit Rekordvorsprung

    Gernot Kerschbaumer lief mit vier Minuten Vorsprung ins Ziel.

    Foto © GEPA/Sujet

    Die erste Staatsmeisterschaftsentscheidung 2009 im Orientierungslauf ist gefallen. Das Langlaufzentrum von St. Jakob im Rosental bot den Orientierungsläufern ideale Bedingungen und den Zusehern die Möglichkeit, einem spannenden Rennverlauf beizuwohnen.

    Souverän. Gernot Kerschbaumer vom HSV Pinkafeld konnte souverän seinen Titel in der Eliteklasse verteidigen und siegte vier Minuten vor dem OLC-Graz-Läufer Klaus Schgaguler. "Das war ein toller Lauf für mich, beinahe fehlerfrei. Die Konzentration stimmte vom Anfang bis zum Ende und auch das Lauftempo war super", sagt er. Bronze holte sich Christian Wartbichler (Askö Henndorf). Martin Binder (HSV Pinkafeld) landete schlussendlich auf dem undankbaren 4. Platz, nachdem er lange Zeit gleichauf mit Kerschbaumer war. Markus bzw. Thomas Lang (beide HSV Pinkafeld) blieben nicht ohne Fehler und platzierten sich auf den Rängen sechs und dreizehn.

    Damen. Bei den Damen triumphierte Ex-Weltmeisterin Lucie Rothauer (Askö Henndorf) vor Anita Seeböck (HSV Wr. Neustadt) und Ursula Kadan (TV Fürstenfeld). Julia Bauer (Deutsch Kaltenbrunn) eroberte nur um wenige Sekunden geschlagen, die Silbermedaille in der Klasse D bis 18 Elite.

    Senioren. Bei den Senioren sorgte Gerald Mayrhofer (Deutsch Kaltenbrunn) in der Klasse H50 für eine Goldmedaille, in der Klasse H60 sicherte sich Willi Grabenhofer (LZ Omaha) die Bronzemedaille.

    Weltmeisterschaft. Dieser Bewerb war der erste Lauf in der Qualifikation für die WM im August in Miskolc (Ungarn). Kommenden Freitag folgt in Slowenien mit einem Lauf über die Langdistanz der nächste

    JOSEF SUMMERER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8255 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!