Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 19. September 2014 03:51 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Maria als Spenderin von Trost Motorrad gestohlen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Pöllauberg und Umgebung Nächster Artikel Maria als Spenderin von Trost Motorrad gestohlen
    Zuletzt aktualisiert: 27.07.2011 um 20:16 UhrKommentare

    Geplantes Ärztezentrum stößt auf Skepsis

    Die Gemeinde Pöllauberg plant ein Fachärztezentrum für das gesamte Pöllauer Tal. Alle Naturparkgemeinden sollen mitziehen. Eine distanzierte Haltung dazu hat Pöllau.

    Auf dieser Wiese will die Gemeinde Pöllauberg ein Fachärztezentrum ansiedeln. Profitieren soll davon das gesamte Pöllauer Tal

    Foto © BrugnerAuf dieser Wiese will die Gemeinde Pöllauberg ein Fachärztezentrum ansiedeln. Profitieren soll davon das gesamte Pöllauer Tal

    Pöllauberg strebt nach der Führungsrolle bei der medizinischen Versorgung des Pöllauer Tals. Ein großzügiges Fachärztezentrum ist angedacht. Es soll im Anschluss an die neu errichtete Raiffeisenkasse auf die grüne Wiese gestellt werden.

    "Die Gemeinde ist dort Besitzer eines knapp einen Hektar großen Areals. Es ist im aktuellen Flächenwidmungsplan als Bauland ausgewiesen. Dieses Grundstück in direkter Nähe zum Einkaufszentrum würde sich ideal für unser Vorhaben anbieten", sieht sich der Pöllauberger Bürgermeister Johann Weiglhofer in der Pole-Position bei der geplanten Errichtung des avisierten Ärztehauses. Als primären Grund für dieses Millionenprojekt nennt Weiglhofer die eklatante Unterversorgung des Pöllauer Tals mit seinen rund 8000 Bewohnern mit Fachärzten.

    Bei der vorjährigen Bürgerbefragung sei die rasche Behebung des bestehenden Fachärztemangels ein zentraler Wunsch gewesen. Das Gemeindeoberhaupt: "Wir bräuchten dringend einen Kinderarzt, einen Urologen, einen Orthopäden und einen Internisten." Neben dem medizinischen Mehrwert für die Kleinregion durch ein solches Zentrum, führt Weiglhofer ein weiteres Plus ins Treffen. "Das würde auch dazu beitragen, den Kaufkraftabfluss einzudämmen. Wenn jemand in die Stadt zum Arzt fährt, kauft er in der Regel dort auch etwas ein", meint er.

    Krabbelstube

    Weiglhofer möchte das Fachärztezentrum durch soziale Zusatzeinrichtungen aufwerten. Dabei denkt er an eine Krabbelstube sowie betreutes Wohnen für Senioren. So hätte man mit dem Fachärztezentrum ein Miteinander-Vorzeigeprojekt für das ganze Pöllauer Tal, meint er. Nun liegt es an den übrigen fünf Naturpark-Gemeinden auf den fahrenden Zug aufzuspringen. Wenn nicht, stellt ihnen Weiglhofer die Rute ins Fenster. "Sollte es keine Einigung geben, ziehen wir es eben alleine durch." Für die Finanzierung des Großprojektes steht laut Weiglhofer bereits eine Investorengruppe - über die Namen der Finanziers hüllt er sich in Schweigen - Gewehr bei Fuß.

    "Von vornherein will ich nicht nein zu einem Ärztezentrum in Pöllauberg sagen. Für Pöllau würde das aber weniger Personenfrequenz bedeuten. Der Ort würde an Leben verlieren", äußert der Pöllauer Ortschef Johann Schirnhofer seine Bedenken. Man werde nun auch selbst aktiv werden und gezielt nach Grundstücken in Pöllau Ausschau halten. Völlig kampflos will Schirnhofer jedenfalls der Nachbargemeinde ein solches Ärztezentrum nicht überlassen.

    FRANZ BRUGNER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 19. September 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Samstag, 20. September 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Sonntag, 21. September 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8225 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!