Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. Juli 2014 06:15 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mit Harmonie zum Erfolg Die Wettleser am Wörthersee Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Pöllauberg und Umgebung Nächster Artikel Mit Harmonie zum Erfolg Die Wettleser am Wörthersee
    Zuletzt aktualisiert: 06.12.2010 um 07:00 UhrKommentare

    Granatapfelernte fördert die Entminung einer Region

    Obstbauer Werner Retter hat sich weltweit einen Namen gemacht: mit seinem Granatapfelsaft.

    Werner Retter exportiert den Granatapfelsaft bis nach Taiwan

    Foto © OBSTHOF RETTER Werner Retter exportiert den Granatapfelsaft bis nach Taiwan

    Zuerst die Hirschbirne, jetzt der Granatapfel: Obstbauer Werner Retter aus Pöllauberg versucht mit origineller Sortenauswahl, auf sich aufmerksam zu machen. Mit Erfolg. Exportiert er seinen Granatapfelsaft doch sogar bis nach Taiwan und Saudi-Arabien.

    "Wir sind die Einzigen weltweit, die den Granatapfel zuerst entkernen und danach eine hundert Prozent reine Kernpressung durchführen", ist Retter stolz. Damit sich sein Saft aber nicht nur geschmacklich, sondern auch durch den Vitamingehalt von anderen Produkten abhebt, hat er sich das nächstgelegene Anbaugebiet für seine Früchte ausgesucht: Bosnien-Herzegowina. Damit erspart er seinem Obst nicht nur lange Importwege, sondern fördert dort auch ein Wiederansiedelungsprojekt. "Was die Marille für die Wachau ist, ist der Granatapfel für dieses Gebiet", erzählt Retter und erklärt, dass dieses Obst dort seit Jahrhunderten angebaut wurde, das meiste allerdings durch den Krieg zerstört worden war.

    Gesammelt werden die wild wachsenden Granatäpfel, insgesamt steht eine Fläche von 550.000 Hektar zur Verfügung, von Bauern aus der Region, die vor Ort geschult werden. Nicht nur, was das Obst betrifft, auch auf das Problem der Landminen, von denen es in der Region noch unzählige gibt, wird hingewiesen. "Es gibt genaue Landkarten, wo die Minen liegen", sagt Retter, der pro Kilo Granatapfel etwas dafür bezahlt, dass die Entminung fortgesetzt wird.

    Und weil der Saft so gut ankommt, hat Retter schon weitere Pläne. "Wir arbeiten an einem Granatapfelsamenkernöl und Trockenpeelings aus Granatäpfeln", verrät er.

    SUSANNE PREISS

    Zur Person

    Werner Retter wurde am 4. Februar 1966 geboren. Er wohnt in Pöllauberg.

    Seit 1984 ist er im landwirtschaftlichen Betrieb tätig, seit 1992 führt er den gewerblichen Betrieb.

    Seit zehn Jahren befasst sich Werner Retter mit dem Granatapfel.

    Nähere Informationen gibt es unter www.obsthof-retter.at

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Montag, 28. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Dienstag, 29. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8225 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!