Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 01:50 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Streit ums geerbte Geld Naturpark setzt auf sinnliche Kräuter Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Pöllau und Umgebung Nächster Artikel Streit ums geerbte Geld Naturpark setzt auf sinnliche Kräuter
    Zuletzt aktualisiert: 29.04.2011 um 20:18 UhrKommentare

    Es ist Zeit für eine Auszeit

    Die "Initiative für Neue Zeitkultur" der EU Leader-Region Oststeirisches Kernland ruft mit einem Symposium zu mehr Zeitbewusstsein auf.

    Berger, Astrid Maier vom Stadtmarketing Hartberg und Obmann der Leader-Region Josef Singer (von rechts)

    Foto © KainerBerger, Astrid Maier vom Stadtmarketing Hartberg und Obmann der Leader-Region Josef Singer (von rechts)

    Bewusst Zeit nehmen in unserer schnelllebigen Zeit, lautet das Motto des dreitätigen Symposiums "Auszeit! Widersprüche zur Nachhaltigkeit" der EU Leader-Region Oststeirisches Kernland in Zusammenarbeit mit der Cittàslow-Bewegung der Stadt Hartberg. Diese Veranstaltung ist der Auftakt für die "Initiative für Neue Zeitkultur" der Leader-Region. "Wir wollen vom ländlichen Begriff wegkommen und ein ganz anderes Konzept entwerfen", erklärt Leader-Manager Wolfgang Berger. Zeitkultur sei ein Sammelbegriff für wichtige Themen in der Region, wie sanfter Tourismus im Naturpark Pöllauer Tal, Ökoregion Kaindorf oder Cittàslow der Stadt Hartberg. "Mit diesem Projekt wollen wir auf unsere Region aufmerksam machen", freut sich Karl Pack, Bürgermeister von Hartberg, über die Zusammenarbeit.

    Das Symposium sei nicht nur auf wissenschaftliche, sondern auch auf regionale Themen bezogen. Neben internationalen Vortragenden sind Personen aus dem Bezirk eingeladen. Es gibt verschiedene Schwerpunkte zur kreativen Zeitverschwendung, Esskultur oder Nachhaltigkeit.

    Die Initiative für Neue Zeitkultur ist Schwerpunkt neun weiterer Projekte, bei denen die Leader-Region die Projektumsetzung übernommen hat. Darunter das Projekt "Cultrips" über sanften Tourismus. Dabei wird das oststeirische Kernland analysiert und nach möglichen Angeboten gesucht. "Seit 2008 hat die Leader-Region Oststeirisches Kernland 55 EU Leader-Projekte mit einem Gesamtprojektvolumen von 24 Millionen Euro genehmigt bekommen", erzählt Berger.

    DANIELA KAINER

    FAKTEN

    Das Symposium findet von 5. bis 7. Mai bis auf wenige Programmpunkte im Ökopark Hartberg statt.

    Workshops, Vorträge und Diskussionen werden bei freiem Eintritt geboten.

    Infos unter Tel. (0 33 34) 31 478 oder im Internet: www.zeitkultur.at

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 23. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Donnerstag, 24. Juli 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Freitag, 25. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8225 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!