Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 01:24 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Auto rammte auf der A2 Leitschiene Auszeichnung für das Klimabiken der Ökoregion Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Pinggau und Umgebung Nächster Artikel Auto rammte auf der A2 Leitschiene Auszeichnung für das Klimabiken der Ökoregion
    Zuletzt aktualisiert: 05.05.2012 um 20:30 UhrKommentare

    Spielerisch Äpfel schmackhaft gemacht

    Im Kindergarten in Schäffern drehte sich alles um den Apfel. Spielerisch lernten die Kleinen, wie gesund das Obst ist und pressten nicht nur Saft, sondern besiegten auch den Karieshax.

    1 / 39 

    Äpfel sind okay", singen die Kinder lautstark. Daumen in die Höhe, in die Knie, dann im Kreis drehen. Puh, so ein Tanz kann ganz schön anstrengend sein. Dennoch üben die Kinder unermüdlich. Warum? Weil sie damit den Karieshax, der einen Fluch über das Kasperlland gelegt hat, besiegen wollen. Schließlich hat er dafür gesorgt, dass niemand mehr Äpfel mag, und das wollen die Kleinen ändern.

    "Wir müssen den Karieshax zwingen, dass er den Zauber vom Kasperlland wegnimmt", erklärt Steffi, die gemeinsam mit Sandra in den Kindergarten Schäffern gekommen ist, um mit den Kindern das Projekt "Fit und g'sund statt kugelrund" durchzuführen. Spielerisch sollen die Kleinen lernen, wie gesund der tägliche Apfel ist. Für Pausen zwischendurch ist keine Zeit. "Seit ihr bereit?", ruft Steffi und der Tanz geht wieder von vorne los.

    Wenig später beherrschen ihn die Kinder perfekt. Deshalb geht es weiter zur nächsten Station, zum gemeinsamen Apfelsaftpressen. "Ich fahr immer mit meinem Opa zum Pressen", ruft Moritz. Wie die anderen wartet aber auch er gespannt, was jetzt passiert. "Wir müssen zuerst eine Maische machen", erklärt Sandra. Dafür bekommt jedes Kind einen Apfel. Ab in die Maschine, dann heißt es fleißig kurbeln. Das ist gar nicht so leicht. "Puh", stöhnen da einige. "Dreh noch ein bisschen, Maxi" sagt Sandra. Schließlich haben es alle geschafft und die Presse wird in Betrieb genommen. Das Ergebnis? Köstlicher Apfelsaft, den sich die Kleinen schmecken lassen.

    Bei der gesunden Jause haben sich die 23 Kinder des Kindergartens noch mit Apfelspalten gestärkt. Damit sie genug Energie haben, um am Ende den Fluch des Karieshax zu besiegen.

    Da ist er nämlich auch schon wieder, der Bösewicht. "Wir wollen, dass die Leute wieder Äpfel essen", ruft Emily dem Karieshax, der im Kaspertheater aufgetaucht ist, zu. Und das gelingt ihnen auch. Mit dem einstudierten Tanz können sie den Fluch besiegen. Und da hat plötzlich auch Mini, der kleine Apfel, wieder Kraft, um zu tanzen.

    Bevor es Geschenke gibt, gibt ihnen Mini aber noch etwas mit auf den Weg: "Nicht vergessen, täglich einen Apfel essen!"

    SUSANNE PREISS

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 23. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Donnerstag, 24. Juli 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Freitag, 25. Juli 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8243 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!