Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 15:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Springmesser als Tatwaffe sichergestellt Blutegel verunsichern Badegäste Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Hartberg Umg. und Umgebung Nächster Artikel Springmesser als Tatwaffe sichergestellt Blutegel verunsichern Badegäste
    Zuletzt aktualisiert: 14.02.2012 um 20:30 UhrKommentare

    In der Weltklasse angelangt

    Heribert Dornhofer belegte bei der WM der Bogenschützen inmitten lauter Profis Rang vier. Jetzt will er zu Olympia 2016.

    BOGENSCHIESSEN. Der Hartberger Heribert Dornhofer ist mit seinem vierten Platz bei der Weltmeisterschaft der Bogenschützen in Las Vegas endgültig in der Weltklasse angekommen. Im Kampf um Bronze musste sich der Edelweiß-Hartberg-Schütze im Recurve-Bewerb dem Weltranglistenersten und früheren Weltmeister Brady Allison (USA) geschlagen geben. Der Empfang am Flughafen Wien-Schwechat von seinen Vereinskollegen für ihn und Bruno Kobath, der im Compound-Bewerb den Finaleinzug nur um vier Ringe verpasst hatte, war trotzdem begeisternd.

    "Im Kampf um Bronze war der Gegner zu stark. Er hat mit allen neun Pfeilen einen Zehner geschossen. Trotzdem bin ich schon sehr stolz, dass ich als Amateur inmitten lauter Profis so gut mithalten konnte. Ich hatte keinen leichten Gegner, da war jeder zumindest einmal Weltmeister. Damit habe ich mir in der Weltelite gehörigen Respekt verschaffen können", strahlte der seit kurzem 39-jährige Tischler. Dornhofer, der 1995 mit seinem Sport begonnen hat und erst seit 2000 ernsthaft trainiert, übt derzeit sechs Mal pro Woche mit Pfeil und Bogen. Dazu kommen Ausdauer- und Krafttraining. "Beides hat sich sehr bewährt, denn bei Turnieren, die über mehrere Tage gehen, schwindet die Konzentration nicht so schnell, wenn man körperlich in einem Topzustand ist", sagt Dornhofer.

    Olympische Spiele als Ziel

    Die Olympischen Spiele heuer in London sind für Dornhofer noch kein Thema, denn Ende Juli findet in Val d'Isere die Qualifikation für die World Games der Bogenschützen 2013 in Kolumbien statt und dort möchte Heribert Dornhofer unbedingt dabei sein. Mit dem vierten Platz in Las Vegas hat der Nationalteamschütze bereits Aufnahme in den Olympiakader der Bogenschützen für 2016 gefunden. "Brasilien ist für mich sicher ein Thema", meint er. JOSEF SUMMERER


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Montag, 01. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8230 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!