Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 13:33 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Trübseliger Sommer mit schlappen Werten Pflegerin vs. Kages: Das Verfahren geht weiter Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Fürstenfeld und Umgebung Nächster Artikel Trübseliger Sommer mit schlappen Werten Pflegerin vs. Kages: Das Verfahren geht weiter
    Zuletzt aktualisiert: 04.03.2008 um 11:14 Uhr

    Steirer wehrte sich mit Pfefferspray vor Schläger

    Ein stark alkohosierter Lehrling attackierte grundlos 38-jährigen Oststeirer. Der 19-Jährige wurde bei Gegenwehr leicht verletzt.

    Mit einem Pfefferspray hat sich ein 38-jähriger Oststeirer Montagabend gegen den Angriff eines Alkoholisierten gewehrt und wurde wegen Körperverletzung angezeigt. Die Anzeige werde aber "sicher fallengelassen, da es sich um den Tatbestand der Notwehr handelt", meinte ein Polizeibeamter.

    Lehrling. Wie die Sicherheitsdirektion Steiermark am Dienstag mitteilte, wurde der 38-Jährige von einem alkoholisierten deutschen Lehrling provoziert, als er auf dem Weg zu einer Bank war. Der Oststeirer ignorierte den Betrunkenen vorerst, doch als dieser den Mann mit Faustschlägen attackierte, wehrte er sich mit dem Spray. Der Oststeirer wurde durch die Attacken des Deutschen nicht verletzt.

    Bargeld. Gegen 19.30 Uhr wollte der Oststeirer in Fürstenfeld bei einer Sparkasse Bargeld beheben. Auf dem Weg dorthin begegnete er dem 19-jährigen, offenbar gewaltbereiten deutschen Lehrling. Dieser soll ihn laut Polizei mit den Worten, dass er "Lust auf eine Rauferei" habe, provoziert haben. Der 38-Jährige ließ sich aber vorerst auf keine Diskussion mit dem Alkoholisierten - er hatte 1,62 Promille im Blut - ein.

    Geld. Nachdem der Oststeirer das Geld behoben hatte und die Bankfiliale verließ, stürzte sich der 19-Jährige von hinten auf den Oststeirer und versuchte, ihn mit Faustschlägen und Fußtritten zu attackieren. Der 38-Jährige konnte die Angriffe abblocken und wehrte sich mit dem Pfefferspray. Der Lehrling wurde ihm Gesicht getroffen und ließ von den Attacken ab. Nach einer Erstversorgung auf der Polizeiinspektion Fürstenfeld wurde der Lehrling ins LKH Fürstenfeld überstellt und ambulant behandelt.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Montag, 01. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 80%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8280 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!