Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 12:38 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wenigzeller feierte seinen 102. Geburtstag Mit 20 Jahren ein Routinier Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Hartberg-Fürstenfeld Nächster Artikel Wenigzeller feierte seinen 102. Geburtstag Mit 20 Jahren ein Routinier
    Zuletzt aktualisiert: 21.06.2012 um 12:04 UhrKommentare

    Statt Öl kommt Biomasse

    Am Parkring in Hartberg sind Ölkessel bald Geschichte. Die Bewohner rüsten auf Fernwärme aus Biomasse um. Und werden dabei unterstützt.

    Beim Siedlungsfest am Parkring erfolgte der Spatenstich für die Umrüstung von Öl auf Fernwärme aus Biomasse

    Foto © SummererBeim Siedlungsfest am Parkring erfolgte der Spatenstich für die Umrüstung von Öl auf Fernwärme aus Biomasse

    Am Parkring in Hartberg wird seit 30 Jahren eine gut funktionierende Wohngemeinschaft gepflegt. Im Rahmen des diesjährigen Siedlungsfestes wurde unter dem "Siedlungsbürgermeister" Erich Perl im Rahmen eines Festaktes der Umstieg von Ölheizungen auf Fernwärme mit Biomasse besiegelt. Finanziell gibt es dafür Unterstützung.

    Für Hans Rieger, Umweltreferent der Stadtgemeinde, liegen die Vorteile der Biomassefernwärme auf der Hand: "Die Häuser haben geringere Heizkosten, brauchen keine Brennstofflager- und Heizräume und schützen sich gegen hohe Heizölpreise."

    Ersparnis

    Finanziell wird das Projekt von der Stadtgemeinde unterstützt. Jeder Haushalt erhält 1000 Euro für den Anschluss und zusätzlich 500 Euro für die Verschrottung des bestehenden Ölkessels. Vergleicht man aktuelle Heizölkosten von etwa 3000 Euro mit den aktuellen Fernwärmekosten in der Höhe von 2200 Euro für ein Einfamilienhaus, ist die Ersparnis pro Haushalt und Jahr groß, rechnen die Verantwortlichen vor.

    "Wir sind stolz, dass dieses Gemeinschaftsprojekt verwirklicht werden kann. In vielen Gesprächen mit der Stadtgemeinde und der Kelag sowie der Unterstützung durch Leo Riebenbauer ist es uns gelungen, eine zukunftsweisende Lösung zu finden", freute sich Perl. Die Umstellung soll in wenigen Wochen abgeschlossen sein. Nach der Verlegung der Leitungen und der Montage der Wärmeübergabestationen sagen die Bewohner den Ölkesseln endgültig ade.

    JOSEF SUMMERER

    Mehr Hartberg-Fürstenfeld

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      Bezirkswetter Fürstenfeld

      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer


      Bezirkswetter Hartberg

      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer

      KLEINE.tv

      Passionskrippe: Der Leidensweg Jesus

      Die Geburtsszene Jesu in Krippenform findet sich zu Weihnachten in fast ...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Hartberg auf Facebook

      Die Redakteure aus dem Regionalbüro Hartberg geben Einblicke in ihren Arbeitstag und freuen sich über Postings!

      3D-Rundgang durch Hartberg

      www.3dpanorama.at

      Wollen Sie die Highlights im Bezirk Hartberg einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die beliebtesten Ausflugsziele.

      Fotos

      Fahrzeugbergung in Stubenberg 

      Fahrzeugbergung in Stubenberg

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Steirer des Tages

      Einmal die Perspektive tauschen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro mit Sitz in Hartberg-Fürstenfeld: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang