Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 05:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Aller Anfang ist schwer 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kalsdorf Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Unterpremstätten und Umgebung Nächster Artikel Aller Anfang ist schwer 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kalsdorf
    Zuletzt aktualisiert: 12.07.2010 um 12:32 UhrKommentare

    Mit Reserveschirm unverletzt gelandet

    Der Hauptschirm hatte sich in 1.300 Metern Höhe eingedreht. Der 48-jährige Fallschirmspringer warf den Schirm daraufhin ab - mit Hilfe eines Reserveschirmes konnte das Duo unverletzt landen.

    Foto © GEPA/Sujet

    Brenzlige Situation am Samstagabend in Unterpremstätten: Ein 48-jähriger Fallschirmspringer aus dem Bezirk Deutschlandsberg führte mit einem 24-jährigen Flugpassagier aus dem Bezirk Judenburg einen Tandemfallschirmsprung durch. In einer Höhe von 1.300 Metern drehte sich der Hauptschirm plötzlich ein. Der 48-jährige Fallschirmspringer löste daraufhin den Schirm und warf ihn ab. Anschließend konnten die beiden mit dem Reserveschirm unverletzt landen.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 22. Oktober 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 23. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Freitag, 24. Oktober 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8141 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!