Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 21:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Landtagswahl: Es gibt keine Alternative zu Schützenhöfer 20 km/h im Zentrum Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Seiersberg und Umgebung Nächster Artikel Landtagswahl: Es gibt keine Alternative zu Schützenhöfer 20 km/h im Zentrum
    Zuletzt aktualisiert: 09.02.2009 um 14:05 UhrKommentare

    Steirisches Modehaus Amtmann steht vor dem Aus

    Dem Grazer Traditions-Unternehmen steht das Wasser bis zum Hals. Das Textil- und Lederwarenunternehmen musste zum zweiten Mal innerhalb von fünf Jahren Konkurs anmelden. Der Verkauf des Grazer Bürokomplexes soll das Unternehmen nun für dem endgültigen Aus bewahren - doch der Verkauf dürfte schwierig werden.

    Foto © APA

    Das steirische Textil- und Lederwarenunternehmen Amtmann hat beim Landesgericht für Zivilrechtssachen in Graz einen Antrag auf Eröffnung des Konkurses eingebracht, wie der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) am Montag bekanntgab. Die Textilfirma wurde im Jahre 2004 schon einmal insolvent - jetzt steht sie vor dem endgültigen Aus. Die Überschuldung beträgt 577.579 Euro.

    Nur noch ein Geschäft. Mode von Amtmann findet man derzeit nur noch in einem Geschäft: Nach der Schließung der beiden Standorte im Grazer City-Park im Sommer 2008 blieb nur ein einziges Geschäft in der Shopping-City-Seiersberg übrig, wo sechs Dienstnehmer beschäftigt sind. Starke Umsatzeinbußen durch die Konkurrenz von Billigtextilkonzernen und die Expansion von Einkaufszentren seien Gründe für die jetzige zweite Insolvenz.

    Düstere Wirtschaftslage. Laut dem der AKV und dem Handelsgericht vorliegenden Vermögensstatus stehen Aktiva von 1,1 Mio. Euro Passiva von 1,7 Mio. Euro gegenüber. Ein Bürokomplex in Graz im Wert von 800.000 Euro soll abgestoßen werden, um eine Verbindlichkeitsreduktion zu erreichen. Die Liegenschaft ist aber mit einer Mio. Euro bankbelastet, ein Verkauf sei derzeit schwierig.

    Nicht das erste Mal. Es ist schon das zweite Insolvenzverfahren der Grazer Traditionsfirma: Durch einen Zwangsausgleich konnte das Konkursverfahren im Jahre 2004 aufgehoben werden. Damals führte Amtmann noch neun Geschäfte in vier Einkaufszentren und beschäftigte 27 Dienstnehmer. Im Zuge des ersten Insolvenzerfahrens waren bereits einige verlustbringende Standorte geschlossen worden.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 18°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8054 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!