Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 17:11 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Letzte Hoffnung für den Sommer Marco Gamper lebt nun seinen Traum Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus St. Radegund und Umgebung Nächster Artikel Letzte Hoffnung für den Sommer Marco Gamper lebt nun seinen Traum
    Zuletzt aktualisiert: 02.07.2009 um 05:00 UhrKommentare

    Die Post sagt in der Murmetropole leise Servus

    Trotz Vorwarnung standen zahlreiche Kunden am Mittwoch bei fünf Grazer Postfilialen vor verschlossenen Türen. Seine Spuren hat der Postfuchs auch gleich verwischt.

    Foto © KLZ DIGITAL/Scheriau

    Die Post bringt allen was. "Mag schon sein, uns aber vor allem längere Wege", dachten sich viele Grazerinnen und Grazer, als sie überraschend vor verschlossenen Posttüren standen. Die Filialen Rösselmühlgasse, Triesterstraße, Kasernstraße, Straßgangerstraße und Peter-Tunner-Gasse haben Dienstag abend die Rolläden für immer heruntergelassen.

    Längerer Weg. "Das ist ein Wahnsinn, jetzt habe ich einen viel längeren Weg zur nächsten Post", schimpfte ein Kunde, der schnell im Postamt in der Rösselmühlgasse eine Geldüberweisung tätigen wollte. Innerhalb weniger Minuten mussten einige am Mittwoch nach 14 Uhr bei dieser Filiale überrascht wieder umkehren. Den entsprechenden Aushang in der Filiale selbst haben viele vorher wohl übersehen. Apropos Aushang! "Dort ist gestanden, dass die Filiale am 10. Juli geschlossen wird. Heute ist ja erst der 1. Juli", haderte eine Kundin vor der Filiale in der Triesterstraße.

    Spuren verwischen. Die Post hatte es wohl auch sehr eilig, alle Spuren zu verwischen. So waren am Mittwoch um 14 Uhr Postbedienstete mit Eifer dabei, das Postlogo und die Aufschriften am Gebäude in der Rösselmühlgasse zu entfernen, während zahlreiche verärgerte Kunden eben unverrichteter Dinge wieder abzogen.

    Durch Postpartner ersetzt. An die Einrichtung von Postpartnern sei in Graz, wie in allen Ballungsräumen, nicht gedacht. Die Wege zum nächsten Postamt seien meist nicht so extrem weit, erklärt Post-Pressesprecher Michael Homola. Wohl aber wird die ebenfalls demnächst geschlossene Poststelle in St. Radegund bei Graz durch einen Postpartner ersetzt. "Der dortige Nah&Frisch-Kaufmann wird unser Partner. Der Wechsel soll Anfang August über die Bühne gehen", sagt Homola. Die Schließung der fünf Grazer Filialen habe übrigens keinem Mitarbeiter den Job gekostet.

    HANS ANDREJ

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 01. August 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8061 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      • Nest der Tiger, Hauptstraße 32, St. Radegund bei Graz
        04.08.14 , 18.30 - 19 Uhr
      • Nest der Tiger, Hauptstraße 32, St. Radegund bei Graz
        06.08.14 , 18.30 - 19 Uhr
      • Nest der Tiger, Hauptstraße 32, St. Radegund
        08.08.14 , 15 - 20 Uhr
      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!