Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 19. April 2014 14:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Der "Brauch" bleibt, wie er ist Straßensperre aus Geldmangel Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Raaba und Umgebung Nächster Artikel Der "Brauch" bleibt, wie er ist Straßensperre aus Geldmangel
    Zuletzt aktualisiert: 28.11.2011 um 05:02 UhrKommentare

    Grazer werden zu Selbermachern

    Immer mehr Grazer und Grazerinnen nehmen Nadel und Faden selbst in die Hand und schneidern tapfer drauflos. Professionelle Anleitung gibt es bei zahlreichen Nähkursen. Maria Schaunitzer hat sich durch die Angebote gewühlt.

    Immer mehr Grazer greifen zu Nadel und Faden

    Foto © Fotolia/Beatrice Stefek Immer mehr Grazer greifen zu Nadel und Faden

    "Es ist das Außergewöhnliche, das die Mode und die Welt weiterbringt, daher müssen wir es wagen es zu leben", so lautet das Motto des Grazer Designlabels Moda Lisa. Mode selbst zu leben und vor allem selbst zu machen, das haben viele Grazerinnen und auch Grazer nun auch für sich entdeckt. Immer mehr Menschen nähen, häkeln und sticken wieder selbst und auch Kurse, bei denen man das Handwerk beigebracht bekommt, boomen. Wer nun an eine altbackene Strickrunde oder ein traditionelles Nähkränzchen denkt, der wird schnell eines Besseren belehrt. Junge urbane Frauen oder gar Designerinnen nehmen sich dieses Themas an und bieten ihre Handwerkskunst und auch ihr Wissen in Nähkursen zu verschiedensten Themen an. Eine Zusammenschau für kreative Selbermacher!

    Lernen von der Designerin

    Handwerkskunst auf dem höchsten Niveau, auch für absolute Beginnerinnen, kann man bei den Nähkursen von "Moda Lisa" erlernen. Designerin Lisa Berghold bietet in den Werkstätten der Lebenshilfe in der Anzengrubergasse 8 eine Rundumbetreuung. Vom gemeinsamen Stoffaussuchen, bis hin zum gemeinsamen Meistern von Schwierigkeiten - beim 15-stündigen Kurs finden alle, je nach Niveau, Platz. Außerdem bietet Moda Lisa noch die sogenannte "Nähzeit" an. Hier kann man an zwei Abenden an seinen eigenen Stücken unter professioneller Fachbetreuung arbeiten. Schnittideen werden angeboten, damit das selbst gemachte Teil zum Lieblingsstück wird.

    Selbst designen

    ­Kurse für Kinder und Jugendliche bietet "earth.RE.create" in der Schönaugasse an. Unter dem Motto "Do it yourself: ModeKunst-Workshop" lernen die Kleinen, dass auch in ihnen bereits große Designer stecken. Von der Idee über den Entwurf bis zum Kunstwerk am Kleidungsstück werden die Kinder spielerisch durch alle künstlerischen und handwerklichen Prozesse und zu ihrer kreativen Kraft geführt. Die angefertigten Werke/Designoutfits werden am Ende des Workshops präsentiert. Besonderen Wert legen die Betreiber auf ressourcenschonenden Umgang mit Materialen und Nachhaltigkeit.

    Dass nicht nur in Kindern und Jugendlichen ein Designer steckt, kann man beim "Design it yourself"-Workshop beweisen. Alexandra Pötz – Designerin und Künstlerin – erarbeitet gemeinsam mit den Teilnehmern die Schnitte und zeigt die richtige Technik, lehrt das nötige Wissen über Materialien und den Umgang mit der Maschine. Zusätzlich gibt es bei Interesse auch ein Recycling-Special, wo aus gebrauchten und ausgedienten Kleidungsstücken Neues kreiert wird. Grundkenntnisse und die Fähigkeit, eine Nähmaschine bedienen zu können, reichen aus.

    Von Grund auf

    Einen absoluten Basiskurs bietet Eva Heidenbauer im Gemeindeamt in Raaba an. In Kleingruppen kann jeder je nach Lust und gemäß seinen Kenntnissen schneidern. Heidenbauer bietet eine Einführung in die ­grundlegende Bedienung der eigenen Nähmaschine an. In ihrem Blog "Evas Kleidertruhe" kann man sich auch jede Menge Inspiration holen.

    Schneidern nach Maß

    Bei der "Grazer Werkstätte" in der Herrengasse kann man das Maßschneidern von der Pieke auf erlernen. Man lernt, worauf es beim Maßschneidern ankommt und wie die Schritte von der Idee, bis hin zum handgefertigten Modell sind. Professionelle Maschinen stehen zur Verfügung.

    Für Selbermacher

    Wer nun bereits ein Selbermacher ist, aber leider keine Nähmaschine besitzt, wird in der "Traumwerkstatt" des "Spektrals" am Lendkai fündig. Hier stehen fünf Maschinen, eine Industrienähmaschine, eine Overlock, ein ganzer Haufen Stoffe und Zubehör zur Verfügung. Die Nähwerkstatt möchte jedem Menschen die Möglichkeit bieten, sich Kleider und Accessoires kostengünstig herzustellen und dieses Handwerk zu erlernen. In der Traumwerkstatt beobachtet man auch, dass sogar die Begeisterung beim männlichen Publikum zunehmend geweckt wird. Nebenbei werden auch immer wieder Workshops zu den verschiedensten Themen angeboten. Am 29. November kann man sich beispielsweise in der Weihnachtswerkstatt austoben. Bei Punsch und Kuchen kann man sich Zeit nehmen fürs Herstellen des individuellen Weihnachtsgeschenks, lernen, wie man eine Haube häkelt, einen Schal strickt oder Schmuck aus diversen Materialien herstellt.

    Material-Dealer

    Foto

    Foto © Hoffmann

    Foto vergrößernEinblick in "Tommy & Lea"Foto © Hoffmann

    Seit Juni versorgen die Su Poldrack und Monika Gerl die Grazer Selbermacher in ihrem Shop "Tommy & Lea" in der Grazbachgasse 65 mit verspielten Stoffen. Ihr Motto: hochwertig aber leistbar. Hier wird kein Kitsch, sondern Qualität angeboten. Wer Hilfe braucht, kann zu einem Nähkurs kommen und lernen. Die beiden Mütter bieten extra einen Kurs zum Nähen von Kinderkleidung an. Außerdem gibt es für Neulinge einen "Wir-nähen-Kleinzeugs"-Kurs. Das Erfolgsprinzip: Jeder geht mit einem fertigen Teil nach Hause.

    MARIA SCHAUNITZER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 55%
        Bedeckt
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8074 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events der Umgebung



      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang