Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 16:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    AUSSTELLUNG

    Beate Winkler

    Bewerten mit 1 SternBewerten mit 2 SternenBewerten mit 3 SternenBewerten mit 4 SternenBewerten mit 5 Sternen (aus 0 Stimmen) 

    "Welten–Tore".

    Nach einer ersten Ausstellung in Wien werden nun weitere Bilder von Beate Winkler in Graz gezeigt – Malerei, die zum Mittelpunkt ihres Lebens geworden ist und die sie neue Kontinente entdecken ließ. Vor mehr als 3 Jahren hat sie von einem Tag zum anderen Toppositionen im Menschenrechtsbereich aufgegeben, sich neu entdeckt und entfaltet: als Malerin und „Co-Pilotin für Chancenvielfalt“.

    Eigene Fähigkeiten und Begabungen zu leben und andere Menschen dabei zu unterstützen, ihre Möglichkeiten wahrzunehmen, ist Inhalt ihres Lebens. Erstaunlich ist ihre unglaubliche Sensibilität gegenüber dem Bild und der Farbe. Es sind wunderbare, fast kosmische Erfahrungen. Ihre Bilder bergen in sich, was wir uns von der Kunst erwünschen: Die Sehnsucht nach einem Weg in das Freie, ins Unendliche. (Carl Aigner Direktor Landesmuseum Niederösterreich).

    Kontakt

    Telefon: +43 316 290 20
    E-Mail: suenkl.jochen@flughafen-graz.at
    Internet: http://www.flughafen-graz.at

    Foto

    Beate Winkler

    Foto vergrößern Beate Winkler Foto © Beate Winkler



    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!