Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 05:53 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Seer, "Nockis" und Opus: Die Steirer im Konzertfieber Marco lebt ab heute seinen Traum Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Graz Umgebung Nächster Artikel Seer, "Nockis" und Opus: Die Steirer im Konzertfieber Marco lebt ab heute seinen Traum
    Zuletzt aktualisiert: 13.03.2012 um 07:59 UhrKommentare

    Nathans Siegeswille, Strafe für Muratovic

    Nur ein Sieg am Mittwoch gegen Wr. Neustadt kann Kapfenberg noch retten. Bei Sturm wurde intern die "Causa Muratovic" analysiert. Fest steht, die öffentliche Kritik an Sturm-Trainer Foda wird für den Spieler Folgen haben.

    Foto © GEPA

    Vor dem Bundesliga-Nachtrag am Mittwoch (18.30 Uhr) in Kapfenberg schwören sich die Falken auf die wichtige Partie ein: "Es ist noch nichts passiert! Natürlich muss gegen Wiener Neustadt unbedingt ein Sieg her", sagt Kapfenbergs Sturmspitze Nathan Junior. Zwölf Punkte Rückstand auf Mattersburg, 13 auf Wiener Neustadt - die Lage sieht nicht rosig aus. Zum Vergleich: Als Trainer Thomas von Heesen im Dezember übernahm, waren es "nur" vier Zähler auf die Burgenländer und neun auf Wiener Neustadt. Für dieses "Schicksalsspiel" sollen auch alle Schlachtenbummler mobilisiert werden. Zum Stehplatzpreis von zwölf bzw. fünf Euro kommt man morgen auf die Murauer-Tribüne. Im Zuge der Bundesliga-Aktion "Welle gegen Gewalt" besuchen einige KSV-Kicker heute mit Exekutivbeamten die "Nachbarn" in der HTL Kapfenberg.

    Beim SK Sturm wurde intern die "Causa Samir Muratovi" analysiert. Fest steht, die öffentliche Kritik an Sturm-Trainer Franco Foda wird für den Spieler Folgen haben. Die Art der Konsequenzen wird dem 36-Jährigen ehebaldigst mitgeteilt. Für Freitag ist eine Vorstandssitzung anberaumt, in der eine Entscheidung über den sportlichen Geschäftsführer fallen soll.

    Beim Treffen von Teamchef Marcel Koller und den Bundesliga-Trainern wurde konstruktiv und sachlich diskutiert und eine Entscheidung getroffen. Vor den Testspielen am 1. und 5. Juni gegen die Ukraine und einen noch zu fixierenden Gegner werden die Teamspieler bereits am 24. Mai zusammengezogen.

    Sturms U15-Mannschaft präsentiert heute von 17 bis 18 Uhr im Sunset Beach bei der Shopping City Seiersberg die Sportart Footvolley.

    CHRISTOPH HEIGL, PETER KLIMKEIT

    Mehr Graz Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Sport im Bild

      Fotoserie Grödig - Chisinau 

      Fotoserie Grödig - Chisinau

       

      KLEINE.tv

      Party-Wochenende startet in der Fabrik

      Das Party-Wochenende vom Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt ist ge...Noch nicht bewertet

       




      Tabellen & Statistiken

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!