29 ° C
Graz

Biker nach Überholmanöver schwer verletzt

67-Jähriger überholte Lkw-Zug und geriet dabei auf das Fahrbahnbankett.

 
Gegen 09:25 Uhr war ein 67-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Mödling mit seinem Fahrzeug auf der L 315 in Richtung Kleinstübing unterwegs. In der Kurve überholte er mit überhöhter Fahrgeschwindigkeit einen Lkw-Zug. Infolge eines Fahrfehlers und der Fahrgeschwindigkeit kam er auf das Fahrbahnbankett, fuhr zuerst über die Böschung und geriet in eine Wasserrinne.

Schwer verletzt. Mit Glück übersprang er einen Betonwasserdurchlass und landete mit dem Fahrzeug auf einer Wiesenböschung. Durch die Wucht des Aufpralles geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kippte schließlich mit dem 67-jährigen um. Anschließend schlitterte der Lenker wieder in Richtung Fahrbahn, wo er schwer verletzt liegen blieb.

UKH Graz. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mit multiplen Prellungen, einer Rückenverletzung, massiven Hautabschürfungen und einem Zehenbruch ins UKH Graz überstellt und stationär aufgenommen.