Brand Wohnhaus vernichtet

In St. Pankrazen-Gschnaidt ging in den Morgenstunden ein Haus in Flammen auf. 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Ein 19-Jähriger konnte sich retten, von einem anderen Bewohner fehlte jede Spur.

Haus brannte ab

Ein Brand brach in der Gemeinde St. Pankrazen- Gschnaidt aus.

Buchgraber, BI d.V., BFVGU

Haus brannte ab

Das Wohnhaus stand im Vollbrand.

Buchgraber, BI d.V., BFVGU

Haus brannte ab

Die Löscharbeiten waren wegen der exponierten Lage schwierig.

Buchgraber, BI d.V., BFVGU

Haus brannte ab

Mit Tanklastern wurde eine Löschwasserversorgung eingerichtet.

Buchgraber, BI d.V., BFVGU

Haus brannte ab

100 Männer und Frauen halfen beim Löschen, das Gebäude aber brannte ab.

Buchgraber, BI d.V., BFVGU

Haus brannte ab

Die Suche nach einer vermissten Person war anfangs zu gefährlich. 

Buchgraber, BI d.V., BFVGU

Haus brannte ab

Die Brandursache muss von der Landesstelle für Brandverhütung noch untersucht werden. 

Buchgraber, BI d.V., BFVGU

Haus brannte ab

12 Freiwillige Feuerwehren waren vor Ort.

Buchgraber, BI d.V., BFVGU

Haus brannte ab

Die umliegenden Gebäude waren vom Brandherd nicht betroffen.

Buchgraber, BI d.V., BFVGU
1/9
Kommentieren