Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 06:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Militärmusik-Aus: "Keine Einsparung" Kurz einmal die Steiermark retten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Militärmusik-Aus: "Keine Einsparung" Kurz einmal die Steiermark retten
    Zuletzt aktualisiert: 14.01.2008 um 19:26 Uhr

    Polizeischutz für Susanne Winter

    Auch die Cobra ist in Alarmbereitschaft. Wo immer die Grazer FPÖ-Politikerin auftritt, sind Staatspolizisten in ihrer Nähe.

    Winter und Strache

    Foto © APAWinter und Strache

    Die jüngsten Äußerungen der FPÖ-Politikerin Susanne Winter gegen den Islam haben auch die Polizei und Sicherheitsbehörden in Alarmbereitschaft versetzt. Es gebe bisher zwar keine Hinweise, dass die Spitzenkandidatin für die Gemeinderatswahl durch ihre Aussagen gefährdet sei, dennoch nehme man die Angelegenheit "sehr ernst", verlautet aus dem Landesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (LVT). Oberstleutnant Gert Pöllmann: "Wir wollen nichts hochspielen, aber auch nichts verharmlosen."

    Gefährdungsanalyse. Das steirische LVT führt seit gestern eine Gefährdungsanalyse durch, danach werden weitere Maßnahmen angeordnet. Personenschutz, für den das Einsatzkommando Cobra zuständig ist, gibt es für Susanne Winter vorerst noch nicht. Die Spezialisten sind aber in Alarmbereitschaft. "Wir warten auf Aufträge und sind sofort einsatzbereit", versichert Oberstleutnant Manfred Komericky.

    Polizeischutz im weitesten Sinne besteht für Susanne Winter aber bereits. Das LVT ist für den Veranstaltungsschutz verantwortlich. Im Klartext heißt das: wo immer die Grazer FPÖ-Politikerin auftritt, sind Staatspolizisten in ihrer Nähe.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      "Wir sind keine Barbaren" Schauspielhaus Graz 

      "Wir sind keine Barbaren" Schauspielhaus Graz

       


      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 03. Oktober 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Samstag, 04. Oktober 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig

      KLEINE.tv

      Viel Vergnügen im Vergnügungspark

      Redakteurin Sandra Mathelitsch hat vier Fahrgeschäfte aus der überschaub...Bewertet mit 2 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Er will ein "Wow!" hören
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!