Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 08:45 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Freilichtmuseum Stübing: Land investiert in Infrastruktur Zwischendeckenbrand in der Sackstraße Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Freilichtmuseum Stübing: Land investiert in Infrastruktur Zwischendeckenbrand in der Sackstraße
    Zuletzt aktualisiert: 09.01.2008 um 08:31 Uhr

    FPÖ und BZÖ konkurrieren mit Neujahrstreffen in Graz

    Blaue kündigen bei Neujahrstreffen am Sonntag eine "Totalabrechnung" mit der Regierung an. Auch das BZÖ bläst zum "Frontalangriff".

    Westenthaler spricht von einer "Regierung der Versager"

    Foto © APWestenthaler spricht von einer "Regierung der Versager"

    FPÖ und BZÖ machen sich am Sonntag in Graz Konkurrenz: Zeitgleich halten beide Parteien eine Woche vor der Grazer Gemeinderatswahl ihre Neujahrstreffen ab. Deftiges ist dabei von beiden zu erwarten. FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl kündigte im Vorfeld im Gespräch mit der APA eine "Totalabrechnung" mit der Regierung und ein "kraftvolles Zeichen" an. Das BZÖ bläst gleich zum "Frontalangriff" und will sich auf das Thema Sicherheit werfen.

    Eigene Positionen festigen. Am Vortag des Neujahrstreffens kommen die Parteigremien der FPÖ zusammen, Entscheidungen stehen allerdings keine an. Die einzige Entscheidung laute, den jetzigen Kurs beibehalten und die eigenen Positionen festigen, so Kickl. Thema der Ansprache von Parteichef Heinz-Christian Strache wird neben einer "Totalabrechnung mit dem Versagen der Regierung" auch Soziales sein. Man wolle den Linken zeigen, dass sie für sozialpolitische Fragen keine Lösungen hätten. Zusammengefasst wolle die FPÖ von "beiden Flanken - von rechts und von links - angreifen".

    1.500 Gäste erwartet. Showelemente seien bei der Veranstaltung keine geplant, denn die Rede Straches werde "ausführlich genug" sein. Erwartet werden an die 1.500 Gäste. Bei der Grazer-Wahl, die ja der Grund für die Wahl des Austragungsortes ist, will die FPÖ die zehn Prozent überspringen, sagte Kickl.

    "Regierung der Versager". Einen "starken Gegenangriff auf die Bundesregierung" verspricht BZÖ-Chef Peter Westenthaler. Im Vordergrund soll einerseits die "soziale Kälte" der rot-schwarzen Regierung stehen, ein Thema, das auch bei der von den Orangen beantragten Sondersitzung des Nationalrates behandelt wird. Deftiges kommt schon im Voraus, so spricht Westenthaler von einer "Regierung der Versager". Das Thema Sicherheit beansprucht er ebenfalls für seine Partei und will es sich von der ÖVP nicht wegnehmen lassen.

    Rückendeckung von Haider. Während beim blauen Neujahrstreffen vorrangig Strache die Bühne gehört, tritt das BZÖ in Graz als Dreier-Gespann auf. Neben Westenthaler und Generalsekretär Gerald Grosz, der als Spitzenkandidat bei den Gemeinderatswahlen antritt, wird es beim "Frontalangriff" wieder einmal Rückendeckung vom Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider geben.


    Foto

    Foto © ORF/Pressestunde mit FPÖ-Bundesparteiobmann Strache

    Bild vergrößernStrach will Thema "Soziales" ansprechenFoto © ORF/Pressestunde mit FPÖ-Bundesparteiobmann Strache

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      DSDS-Tour machte Halt in Graz 

      DSDS-Tour machte Halt in Graz

       

      Bezirkswetter

      • Dienstag, 29. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter


      KLEINE.tv

      Flugzeugabstürze: Angst vorm Fliegen?

      Da es in letzter Zeit zu mehreren Flugzeugabstürzen gekommen ist, haben ...Noch nicht bewertet

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Tokyo kommt auf Touren
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!