Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 16:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mit dem Herbst starten die Feste Die TU wird langsam weiblich Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Graz und Umgebung Nächster Artikel Mit dem Herbst starten die Feste Die TU wird langsam weiblich
    Zuletzt aktualisiert: 03.01.2008 um 16:24 Uhr

    Schwangere brauchen mehr Unterstützung

    Graz: "Aktion Leben Österreich" und Kirche fordern kinder- und elternfreundlicheres Österreich.

    Kinder- und Elternfreundlicheres Österreich gefordert

    Foto © APAKinder- und Elternfreundlicheres Österreich gefordert

    "Mit Kindern in die Zukunft" ist der Titel einer "parlamentarischen Bürgerinitiative", die nun vom Arbeitskreis "Umfassender Schutz des Lebens" der "Aktion Leben Österreich" ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, einen öffentlich finanzierten Hilfsfonds für Schwangere in Not sowie eine verstärkte Werbung für Schwangerenberatung zu erreichen.

    Beratung. Letzteres ist in der Steiermark besonders problematisch: Auf rund 15000 Geburten pro Jahr kommt eine Beratungsstelle, und die ist in Graz. "Noch immer werden schwangere Frauen von ihrer Umgebung im Stich gelassen," kritisiert Elisabeth Kapper-Weidinger, Vorsitzende des Arbeitskreises. Zudem soll erreicht werden, dass Eltern mit behinderten Kindern noch mehr Unterstützung vom Staat bekommen. Ebenso, so die Forderung, müsse es künftig mehr Kinderbetreuungsplätze geben.

    Initiative. Die Initiative, an der auch die Katholische Aktion Steiermark beteiligt ist, wendet sich an alle Staatsbürger über 19 Jahre. Die Listen liegen ab Freitag bis 30. Juni in den steirischen Pfarren auf. Diözesanbischof Egon Kapellari unterzeichnete bereits am Donnerstag. Die Unterschriften werden im Sommer Nationalratspräsidentin Barbara Prammer in Wien überreicht.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gefahren-Atlas Graz

      Großes Echo auf unseren Aufruf: Leser der Kleine Zeitung sagen, welche Kreuzungen in der Stadt sie für gefährlich halten. Mit Ihrer Hilfe werden wir den Gefahrenatlas des Grazer Verkehrsnetzes laufend erweitern und aktualisieren.

      Babys aus der Region

      Fotos aus dem Bezirk

      Marcus Schenkenberg in Graz am Laufsteg 

      Marcus Schenkenberg in Graz am Laufsteg

       


      Bezirkswetter

      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 04. September 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer

      KLEINE.tv

      Schenkenberg: Am Laufsteg und bald im Boxring

      Marcus Schenkenberg gilt als erfolgreichstes und best-bezahltes Männer-M...Bewertet mit 2 Sternen

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Wohin in Graz und Umgebung

      Ab 17. Juli 2014 gibt es in den Haltestellenbereichen von BusBahnBim im Großraum Graz das neue, kostenlose Event-Magazin mit umfangreicher Terminvorschau für die kommende Woche, Szene- und Gastronomie-Geschichten.

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Der König und die Dame
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie die Grazer Stadtredaktion: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!